Tischtennis spielen in Demmin

Archive for Juni, 2012

21
Jun

O.S.K.A.-Grillabend findet Zuspruch

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Der offene O.S.K.A.-Treff betreut durch den TTV 03 Demmin lud jung und alt zu einem gemeinsamen Grillabend ein. Diesem Aufruf folgten viele Demminer/innen. Bei Leckerem vom Grill und kalten Getr├Ąnken verbrachten alle einige erholsame Stunden. Es wurde geplaudert und gefachsimpelt. Kinder nutzten die M├Âglichkeit, um ihre Eltern im Sportraum herauszufordern. Bei Tischtennis und Kicker kamen sie ins schwitzen und hatten gemeinsam viel Spa├č. Diese M├Âglichkeit der Nutzung der R├Ąume des offenen O.S.K.A.- Treffs werden sie sicher wieder in Anspruch nehmen.

continue

Category : Veranstaltungen | Verein | Blog
17
Jun

Nun ist das sechste Event “Rund ums Demminer Rathaus”, organisiert und durchgef├╝hrt vom Tischtennisverein 03 Demmin wieder Geschichte. Gro├čer Dank gilt den Vereinsmitgliedern und den zahlreichen weiteren Helfern, die “noch” nicht Mitglied im TTV 03 sind, die sich mit gro├čem Engagement f├╝r das Gelingen der Aktivit├Ąten “Rund ums Rathaus” einbrachten.

continue

Category : Veranstaltungen | Volkssport | Blog
10
Jun

10.00 Uhr Er├Âffnung

Programm

continue

Category : Veranstaltungen | Verein | Blog
10
Jun

Im Tischtennis Zentrum des Deutschen Tischtennis Bundes in D├╝sseldorf trafen sich die besten Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler der einzelnen Verb├Ąnde der Jahrg├Ąnge 2000 und 2001 zur Ausspielung des Talent-Cup. Den TTVMV im Jahrgang 2000 vertraten Johanna Salzmann vom Leistungsst├╝tzpunkt TTV 03 Demmin und Til Puhlmann vom Ribnitzer SV. In den Gruppenspielen sorgte Salzmann mit einer starken Leistung beim 3:2 Auftaktsieg gegen eine Spielerin aus Niedersachsen f├╝r eine ├ťberraschung. Dabei lie├č sich die Demminerin nicht von Satzr├╝ckst├Ąnden aus dem Rhythmus bringen und gewann verdient. Anschlie├čend schickte sie eine Spielerin aus Berlin mit 1:3 vom Tisch. Gegen die Favoritin und sp├Ątere Turniersiegerin Sarah Mantz aus Bayern unterlag Salzmann nach guter Leistung 0:3. Im letzten Gruppenspiel stand ihr Layla Eckmann aus dem Rheinland gegen├╝ber. Diese hatte sich stark verbessert und gewann mit 3:0 gegen Salzmann. Eckmann erk├Ąmpfte am Ende den dritten Rang. Mit einer 2: 2 Bilanz erreichte Johanna Salzmann die Endrunde. Hier sorgte sie erneut mit einem 3:0 Satzsieg gegen die starke Abwehrspielerin vom Westdeutschen Tischtennisverband f├╝r Aufsehen, gewann diese doch ungeschlagen ihre Gruppe. In den beiden weiteren Partien war Salzmann etwas ├╝bermotiviert und mu├čte gratulieren. Am zweiten Tag spielte Salzmann nun um die Pl├Ątze neun bis zw├Âlf. In einer ausgeglichen Partie scheiterte sie knapp an Iasbell Puskas aus Brandenburg. Im letzten Turnierspiel bezwang Salzmann die Hamburgerin Julia Glandorf sicher mit 3:0 und belegte im sehr starken und ausgeglichen Teilnehmerfeld einen ausgezeichneten 11.Rang. Til Puhlmann konnte im Feld der spielstarken Sch├╝ler erneut nur Erfahrungen sammeln. In den Spielen um die Pl├Ątze 17 bis 20 gewann er zun├Ąchst ein Match und scheiterte dann und wurde am Ende Achtzehnter.

Category : Meisterschaften | Nachwuchs | Turniere | Blog
3
Jun

Nachdem die Sch├╝lerinnen des Tischtennisvereins 03 Demmin ├╝berlegen den Tischtenn├şs Landesmannschaftsmeistertitel erk├Ąmpften ging die Reise nun nach Berlin. Im Sportzentrum Siemensstadt trafen sich die Meister der Landesverb├Ąnde des Norddeutschen Tischtennisverbandes zur Ermittlung des Norddeutschen Meisters.
Im Auftaktmatch gegen die Titelverteidigerinnen des TSV Schwarzenbek sorgten Johanna Salzmann und Kathleen Peter mit einem klaren 3:0 Erfolg im Doppel f├╝r einen Paukenschlag. Im oberen Paarkreuz spielten Salzmann und Anna Matth├Ąus frech auf und forderten ihre Gegnerinnen zum Zeigen des ganzen K├Ânnen heraus, gestalteten die S├Ątze offen, mu├čten dennoch gratulieren. Peter und Vivien Behrens mu├čten ebenfalls gratulieren und so unterlagen die Demminerinnen 1:6. Nur den Berlinern gelang gegen Schwarzenbek ein Punktgewinn beim 1:6, alle anderen Teams unterlagen klar mit 0:6.
Gegen die Sch├╝lerinnen der Reinickendorfer F├╝chse siegten Salzmann/ Matth├Ąus im Doppel. Im oberen Paarkreuz gewannen beide je ein Einzel und scheiterten knapp an Belana Gawolek. Bei Kathleen Peter ri├č bei einer 10:6 Satzf├╝hrung der Faden, sie fand nicht mehr zur├╝ck ins Match und mu├čte zweimal gratulieren. Damit siegten die Berlinerinnen mit 6:3.
Im dritten Match des Sonnabends gegen die Mitfavoritinnen des TTC Finow-Gewo Eberswalde aus Brandenburg lagen Salzmann/Peter im Doppel bereits 0:2 hinten. Mit gro├čem Kampfgeist drehten beide das Match noch zu ihren Gunsten. Salzmann spielte erneut stark auf und zeigte sehr guten Tischtennis, wurde aber nicht belohnt und mu├čte zweimal gratulieren. Matth├Ąus lief zur H├Âchstform auf und gewann beide Spitzeneinzel. Peter gewann ihr erstes Einzel sicher und lag im zweiten Match im Entscheidungssatz bereits 0:5 hinten. Mit letztem Einsatz nach diesem anstrengenden Turniertag holte sie Punkt f├╝r Punkt auf und drehte das Spiel zu ihren Gunsten und die Demminerinnen f├╝hrten mit 5:4. Im letzten Einzel hatte es nun Vivien Behrens in der Hand mit einem Sieg f├╝r eine Riesen├╝berraschung zu sorgen. Sie konnte sich aber nicht steigern und unterlag. So trennten sich beide Teams 5:5 unentschieden.
Am Sonntag trafen sie nun im letzten Turnierspiel auf die Sch├╝lerinnen der Tischtennis- Freunde BVM aus Hamburg. Peter/ Salzmann siegten erneut im Doppel und Matth├Ąus/ Behrens scheiterten. Jetzt gelang Salzmann alles und sie gewann beide Einzel im oberen Paarkreuz ├╝berlegen jeweils mit 3:0. Matth├Ąus steuerte wieder zwei Siege bei. Im unteren Paarkreuz gewann Peter und Behrens mu├čte gratulieren. So gewannen die Talente des TTV 03 Demmin sicher mit 6:2 und erk├Ąmpften den vierten Platz bei den norddeutschen Meisterschaften.

continue

Category : Meisterschaften | Nachwuchs | Blog