Tischtennis spielen in Demmin

Archive for November, 2013

27
Nov

Breitensportpreis f├╝r den TTV 03 Demmin

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Neben der sportlichen F├Ârderung der M├Ądchen und Jungen im Tischtennissport engagiert sich der TTV 03 Demmin sehr f├╝r das Sporttreiben der Allgemeinheit. Der Verein organisiert regelm├Ą├čig eine Vielzahl von breitensportlichen Veranstaltungen f├╝r jedermann und f├╝r jung und alt in der Region. So wurden beispielsweise Tischtennis mini- Meisterschaften f├╝r Anf├Ąnger bis 12 Jahre ausgerichtet, spezielle Schnuppertage f├╝r Erwachsene, Kinder, Jugendliche und Schulklassen angeboten. Sehr gut wurden auch die einmal monatlich stattfindenden Rundlauf- Turniere an verschiedenen Tischen angenommen. Dieses Engagement wurde durch den Deutsche Tischtennis- Bund durch die Vergabe des Breitensportpreises an den TTV 03 Demmin gew├╝rdigt. Der Breitensportpreis wird j├Ąhrlich an sechs Vereine vergeben. Stellvertretend f├╝r die sechs Gewinner aus ganz Deutschland hat der TTV 03 Demmin am Rande der German Open, bei dehnen die gesamte Tischtennis- Weltspitze am Start war, in Berlin den Tischtennis- Breitensportpreis entgegengenommen. Der Vereinsvorsitzende Jens- Michael Salzmann und Mike Kellermann nahmen aus den H├Ąnden des DTTB- Ressortleiter Breitensport, Peter M├╝ller den Preis in Form einer Ballpyramide, sowie eines Materialgutscheines im Wert von 500 Euro entgegen.

continue

Category : Verein | Blog
27
Nov

TTV 03 Damen mit weiterem Heimspiel

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

In der Tischtennis Verbandsoberliga sind die jungen Damen des TTV 03 Demmin Gastgeber. Am Sonntag, 1. Dezember empfangen sie an eigenen Tischen mit den Damen des SC Mittelpunkt Nortorf einen Tabellennachbarn. Erster Aufschlag in der Werner- Seelenbinder- Halle ist um 12 Uhr. Bei tatkr├Ąftiger Unterst├╝tzung zahlreicher Fans ist die Partie offen und alles m├Âglich.

continue

Category : Punktspiele Damen | Punktspiele Herren | Blog
27
Nov

Tischtennis Landesmeisterschaften

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Am Wochenende ist der VfL Schwerin erster Ausrichter f├╝r die diesj├Ąhrigen Tischtennis Landeseinzelmeisterschaften des Nachwuchses. Ermittelt werden die Besten im Einzel und Doppel. Den Auftakt bestreiten am Sonnabend, 30. November ab 10 Uhr in der Sporthalle am Fernsehturm die A- Sch├╝ler/ innen bis 14 Jahre, wobei die weiblichen Talente des TTV 03, Johanna Salzmann, Annkatrin Lange und Pauline K├╝hl zu den Favoriten auf den Titel z├Ąhlen. Am Start ist vom TTV 03 noch Kessrin G├Ârlich. Tags darauf k├Ąmpfen die J├╝ngsten bis 10 Jahre um die Pokale. Hier sind die M├Ądchen des SV Fortuna T├╝tzpatz, Zo├ę Kirchner, Kristin Scheffler und Nele Haupt favorisiert und sollten den Einzeltitel unter sich ausmachen. Zum Starterfeld geh├Âren aus T├╝tzpatz noch Vivien Werth, Sophie Krenz und bei den Sch├╝lern Matti Delzer.

Category : Landeseinzelmeisterschaften | Nachwuchs | Blog
25
Nov

Die Herrenmannschaften, die in der Kreisliga der Region ihre Tischtennis Punktspiele bestreiten trafen sich in der Demminer Werner- Seelenbinder- Halle zur Ermittlung ihres Pokalsiegers. Sechs Mannschaften nahmen den Kampf um den Sieg auf. Die Auslosung ergab f├╝r die erste Runde folgende Paarungen: SV Traktor Sarow gegen die Dritte des Demminer Hanseat, wobei die Traktorspieler mit einem 4:1 Erfolg die n├Ąchste Runde erreichten. In der anderen Partie setzte sich die Zweite aus T├╝tzpatz deutlich mit 4:0 gegen Stavenhagens Zweite durch. Im Halbfinale hatten die Sarower dann gegen die Zweite des Demminer Hanseat keine Chance und schieden mit einem 0:4 aus. Im anderen Halbfinale gewann die Zweite des TTV 03 Demmin nur zu zweit spielend sicher mit 4:1 gegen T├╝tzpatz Zweite. Auch im Finale lie├čen Ren├ę Bl├Âdow und Oliver Lange vom TTV 03 Demmin nichts anbrennen und bezwangen Hanseats Zweite deutlich mit 4:1 und konnten den Pokal in Empfang nehmen. Beide Finalisten haben sich f├╝r die Endrunde um den Kreispokal des Kreises Mecklenburgische Seenplatte, die im Januar 2014 stattfindet, qualifiziert.

Category : Pokal Herren | Blog
25
Nov

TTV 03 Herren entscheiden Pokal Krimi

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

In der ersten Runde um den Landespokal auf Landesebene war die erste Herrenmannschaft des SV Fortschritt Altentreptow in Kr├Âpelin chancenlos. Beide Gruppenspiele der Vorrunde gingen jeweils 0:4 an den Kr├Âpeliner SV und die Zweite des TSV Rostock S├╝d und bedeuteten das vorzeitige Aus. Um den Bezirkspokal traf die Erste des TTV 03 Demmin an eigenen Tischen in der Vorrunde auf die Dritte des TTC Hanseat Wismar und setzte sich mit 4:1 durch. Da Doberan nicht antrat, standen dennoch beide Teams im Halbfinale. Die andere Gruppe war sehr ausgeglichen besetzt und die Bezirksklasseteams machten es dem Bezirksligisten, die F├╝nfte des SV Nord- West Rostock nicht leicht. Nach spannenden Partien setzten sich die Rostocker dann mit 4:1 gegen SV Blau- Wei├č Grevesm├╝hlen und 4:2 gegen den Rechlicher SV durch. Das Spiel um Gruppenplatz zwei gewannen die Rechliner gl├╝cklich mit 4:3 gegen Grevesm├╝hlen. Im Halbfinale gewannen zun├Ąchst die Rostocker mit 4:1 gegen Wismar, ehe es im letzten Match sehr spannend zuging und sich ein Tischtennis Krimi bis zum letzten Ball entwickelte. Nach der ersten Einzelrunde f├╝hrten die Rechliner gegen die Gastgeber mit 2:1 und auch im Doppel war der TTV 03 chancenlos und lag 1:3 hinten. Dies wollten die Demminer nicht kampflos hinnehmen. Dieter Schulz setzte sich in knappen S├Ątzen 3:0 durch und Frank Mienert gewann 3:1. Nun kam es auf das letzte Turnierspiel an. J├Ârg Burwitz spielte stark auf. Gewann den ersten Satz, lag dann 1:2 zur├╝ck, glich aus und es ging in den Entscheidungssatz. Hier entwickelte sich ein wahrer Krimi, der nichts f├╝r schwache war. Burwitz f├╝hrte 5:3, lag dann 5:7 hinten. Dann brachte er alle B├Ąlle zur├╝ck und sein Gegen├╝ber verzweifelte und musste bei 7:11 gratulieren. Damit gewannen die TTV 03 Herren mit 4:3 und sind im Lostopf der n├Ąchsten Runde.
Dort befinden sich auch die Mannen des Stavenhagener SV, die bei ihre weiten Reise auf die Insel R├╝gen nach Samtens belohnt wurden und eine Runde weiter kamen.
Der Demminer Hanseat schied nach 0:4 Niederlagen in Gnoien gegen die Gastgeber und Kr├Âpelin und einem 4:0 gegen die Zweite aus W├Âpkendorf als Dritter aus. F├╝r die Zweite aus Altentreptow war in Greifswald nichts zu holen. Gegen die F├╝nfte des 1.TTC Greifswald gab es ein 0:4. Dann folgte zweimal ein 2:4 gegen die Dritte aus Anklam und gegen Heringsdorf.

Category : Pokal Herren | Blog
19
Nov

Heimdeb├╝t der Damen missgl├╝ckt

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Mit viel Selbstvertrauen gingen die jungen Damen des TTV 03 Demmin ihre ersten Heimspiele in der Verbandsoberliga Nord an. Gegen SC Hohenhaspe ( in der N├Ąhe von Itzehoe) gewannen Diana H├Âffer/ Johanna Salzmann ihr Doppel im Entscheidungssatz. Anna Matth├Ąus/ Janine May mussten gratulieren. In den Einzeln fehlte den Demminerinnen das Qu├Ąntchen Fortune. Zun├Ąchst scheiterte H├Âffer nach guter Leistung im f├╝nften, ehe auch Salzmann zweimal in der Verl├Ąngerung des Entscheidungssatzes gratulieren musste. Die wieder erstarkte Matth├Ąus unterlag zun├Ąchst der Nummer eins der G├Ąste und lie├č dann der Nummer zwei beim 3:0 keine Siegchance. Auch May spielte frech auf und gestaltete die S├Ątze offen, scheiterte dennoch zweimal 1:3. So gewannen zwischenzeitlich in den Einzeln jeweils nur einmal H├Âffer und Salzmann. Die 4:8 Niederlage spiegelt nicht den Spielverlauf wieder. Ein unentschieden, das verdient gewesen w├Ąre, war dicht dran. Tags darauf gegen den Spitzenreiter, den Hamburgerinnen vom Wandsbeker Turnerbund hielten die Demminerinnen an eigenen Tischen sehr gut mit. H├Âffer/ Salzmann blieben im Doppel erneut unbesiegt. Der Verlauf der Einzel glich dehnen des Vortages. Gut gespielt und gek├Ąmpft und am Ende mussten die TTV 03 Damen gratulieren. Bei der doch zu hoch ausgefallenen 2:8 Niederlage gewann nur Salzmann ein Einzel. Mit diesen Heimpleiten rutschten die Peenest├Ądterinnen in der Tabelle ganz nach unten.

Category : Punktspiele Damen | Blog
19
Nov

Herren des TTV 03 Demmin weiter erfolglos

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

In der Tischtennis Landesliga bestritt der SV Fortschritt Altentreptow ein Ausw├Ąrtsspiel in Ferdinandshof und scheiterte 3:10. In einem sehr spannendem Fight mit durchweg knappen Satzausg├Ąngen fiel der Sieg der Hausherren zu hoch aus. Neben dem Doppel Roman Staks/ Karl- Heinz Mikschowsky ging nur Christoph Vogt zweimal als Sieger vom Tisch. Staks, Rinaldo Kasch und Mikschowsky scheiterten jeweils einmal im Entscheidungssatz.
In der Bezirksliga trat der TTV 03 Demmin an eigenen Tischen erneut mit drei Ersatzspielern, die ihre Aufgabe sehr gut meisterten, an. Gegen die Zweite aus Anklam gingen beide Doppel an die G├Ąste. In den Einzel punkteten nur Dieter Schulz zweimal und Janine May einmal. Bei Hartmut Kummerow und Heiko Seidel blieb es nur bei Satzgewinnen. Mit dieser 3:10 Niederlage sind die Demminer weiterhin am Tabellenende.
Das Bezirksklasse Team der Rechliner war an eigenen Tischen f├╝r Altentreptows Zweite eine Nummer zu gro├č. Wenn es auch knappe S├Ątze gab, konnten bei der 2:10 Ausw├Ąrtsniederlage der Altentreptower nur Edward Klimczuk und Olaf Giesecke als Sieger vom Tisch gehen.

Category : Punktspiele Herren | Blog
12
Nov

St├Ądte- Cup mit gro├čer Resonanz

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Im Rahmen der St├Ądte- Cup- Serie f├╝r den Tischtennis Nachwuchs des Landes war der TTV 03 Demmin erster Gastgeber. Es folgen im n├Ąchsten Jahr noch Turniere in Anklam, Parchim und Schwerin. An beiden Tagen bei den Turnieren der einzelnen Altersklassen trugen sich in der Friesenhalle 159 M├Ądchen und Jungen aus 17 Vereinen in die Starterlisten ein. So endeten die Turniere nach vielen sehenswerten Partien und spannenden Endspielen jeweils erst gegen 18 Uhr. An der Er├Âffnung des Turniers der A- Sch├╝ler/ innen bis 14 Jahre, am Sonnabend um 13.30 Uhr nahm auch der B├╝rgermeister der Hansestadt Demmin, Herr Dr. Koch teil. Er w├╝rdigte das Engagement des Tischtennisvereins 03 Demmin und ├╝berreichte zur weiteren F├Ârderung als Beiratsvorsitzender der Stiftung Hospital Sanctus Spiritus dem 2. Vorsitzendem des TTV 03, Herrn Hoth einen Scheck in H├Âhe von 2000 EURO.
Ein gro├čer Dank geht an die Frauen, die an beiden Tagen f├╝r eine reibungslose Versorgung sorgten. Dank geht auch an die Helfer in der Turnierleitung und die den aufw├Ąndigen Transport der Tischtennis Tische hin und zur├╝ck durchf├╝hrten.
Aus der Region gingen M├Ądchen und Jungen aus T├╝tzpatz, Stavenhagen und dem TTV 03 Demmin erfolgreich an den Start.

continue

Category : St├Ądte-Cup | Blog
12
Nov

Altentreptower unterliegen knapp Penkun

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

In der Tischtennis Landesliga hatten die Mannen des SV Fortschritt Altentreptow den Penkuner SV zu Gast. In den Doppeln trennten sich beide Teams unentschieden. Christoph Vogt und Roman Staks sorgten mit Siegen f├╝r die 3:1 F├╝hrung der Hausherren. Dann gewannen die G├Ąste f├╝nf Partien in Folge, wobei zwei erst im Entscheidungssatz endeten, und f├╝hrten 6:3. Die Altentreptower k├Ąmpften weiter und waren beim 6:7 wieder im Rennen. Nun ging es hin und her und am Ende waren die Penkuner beim 10:8 Ausw├Ąrtssieg die Gl├╝cklicheren.
Die Erste des TTV 03 Demmin bestritt in der Bezirksliga ein Ausw├Ąrtsspiel beim Greifswalder SG 01 und unterlag mit dreimal Ersatz spielend 3:10. Die beiden Eingangsdoppel, sowie die ersten vier Einzel, wobei Dieter Schulz eine 2:0 F├╝hrung nicht zum Sieg nutzen konnte, gingen an die Greifswalder. Dann gewannen Schulz und Frank Mienert. J├Ârg Burwitz scheiterte mit knappen Satzausg├Ąngen. Ebenfalls musste Heiko Seidel gratulieren und die Gastgeber f├╝hrten 8:2. Schulz konnte noch einmal verk├╝rzen. Dabei blieb es dann und die Demminer traten mit einer 3:10 Niederlage die Heimreise an. Die Stavenhagener starteten gegen die Vierte aus Neubrandenburg mit dem Gewinn beider Doppel und dem ersten Einzel von Uwe G├╝nther, der auch im weiterem Spielverlauf ohne Niederlage blieb, optimal. Dann gestaltete sich das Match ausgeglichen. Beim Stand vom 6:5 f├╝r die Gastgeber war noch keine Vorentscheidung gefallen. Zweimal G├╝nther, sowie je einmal Frank Kath und Sebastian Ritter sicherten mit Siegen den verdienten 10:6 Erfolg f├╝r Stavenhagen.
In der Bezirksklasse absolvierte die Zweite der Altentreptower zwei Heimspiele. Zun├Ąchst war in einem spannendem Fight die HSG Uni Greifswald zu Gast. Die G├Ąste lagen von Anfang an vorne und sahen bei der zwischenzeitlichen F├╝hrung von 7:4 wie die Sieger aus. Die Hausherren hielten dagegen und gewannen f├╝nf Partien in Folge und f├╝hrten 9:7. In zwei an Spannung nicht zu ├╝bertreffenden Endspielen scheiterten dann nacheinander Olaf Giesecke und Frank Sprenger jeweils im Entscheidungssatz und es gab ein gerechtes 9:9. Gegen die Zweite des TTC Gr├╝n- Wei├č Waren waren die Altentreptower dann chancenlos. Nur das Doppel Edward Klimnzcuk/ Frank Sprenger und im Einzel Frank Sprenger konnten bei der 2:10 Niederlage punkten.

Category : Punktspiele Herren | Blog
6
Nov

O.S.K.A.- Treff platzt aus den N├Ąhten

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Die Angebote im offenen O.S.K.A.- Treff in der August- Bebel- Str. 1 finden immer mehr Zuspruch. Jung und alt sind jederzeit herzlich willkommen. Beim j├╝ngsten kreativen Fr├╝hst├╝ck mussten St├╝hle nach gestellt werden. 25 Frauen und M├Ąnner waren erneut sehr begeistert von dem was die Mitarbeiter des offenen Treffs zubereitet hatten und lie├čen es sich an der festlich gedeckten Tafel munden. In lockerer Runde und vielen Gespr├Ąchen verging der Vormittag sehr schnell. Alle freuen sich schon auf die n├Ąchste Aktivit├Ąt. Dies wird eine gemeinsame Dampferfahrt am 15. November auf der Peene sein. Informationen dazu und Anmeldungen sind im Treff oder unter 03998-2099330 m├Âglich. Schnell reagieren, damit die Planung weiter gehen k├Ânnen.

Category : Allgemein | Veranstaltungen | Blog