Tischtennis spielen in Demmin

Archive for Februar, 2014

26
Feb

Zu einem wichtigen Punktspiel in der Tischtennis Landesliga weilten die Herren des SV Fortschritt Altentreptow in Anklam. Die GĂ€ste begannen furios und gewannen durch Nico Hempel/ Rinaldo Kasch und Christoph Vogt/ Roman Staks beide Doppel. Staks verlor sein Einzel. Durch zwei Siege von Vogt und je einen durch Kasch und Hempel bauten die Altentreptower ihre FĂŒhrung auf 6:1 aus. Staks scheiterte erneut, aber Hempel und Kasch bauten mit knappen FĂŒnfsatz Siegen den Vorsprung fĂŒr die GĂ€ste auf 8:2 aus. Vogt verlor und Hempel erhöhte mit seinem dritten Einzelsieg. Nach der Niederlage von Kasch, sorgte Staks mit seinem ersten Sieg fĂŒr den ĂŒberraschenden 10:4 AuswĂ€rtserfolg, der Mut fĂŒr die nĂ€chsten Partien machen sollte.
Die Zweite des TTV 03 Demmin spielt in der Kreisliga der Region Demmin. Bereits in der Hinserie konnten alle Partien erfolgreich gestaltet werden. Dies gelang den Mannen des TTV 03 mit drei deutlichen Siegen auch zu Beginn der RĂŒckrunde . Gegen Sarow und die Dritte des Demminer Hanseat gelangen deutliche 10:0 Erfolge und jĂŒngst im Spitzenspiel bei der Ersten des SV Fortuna TĂŒtzpatz ein 10:2. Damit ist die Zweite des TTV 03 weiter auf Erfolgskurs und Richtung Kreismeistertitel.
Vorschau
Ein schweres AuswÀrtsspiel in der Tischtennis Landesliga bestreiten die Altentreptower am Sonnabend, 1. MÀrz in Rostock. Um 14 Uhr ist erster Aufschlag zwischen der Zweiten des SV Nord- West Rostock und den Altentreptowern.
In der Landesliga empfangen die Stavenhagener bereits um 10 Uhr die Dritte des 1. TTC Greifswald und werden es schwer haben zu punkten. In der Bezirksklasse reist der Demminer Hanseat zur Dritten nach Kröpelin. Spielbeginn ist am Sonnabend um 14 Uhr und Altentreptows Zweite trifft um 10 Uhr an eigenen Tischen auf die FĂŒnfte des 1. TTC Greifswald.

Category : Punktspiele Herren | Blog
24
Feb

Damen des TTV 03 verlieren Heimpartien

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Hochmotiviert gingen die jungen Damen des TTV 03 Demmin in die Heimspiele der Tischtennisverbandsoberliga. ZunĂ€chst empfingen sie an eigenen Tischen die Dritte aus Kaltenkirchen. Diana Höffer/ Johanna Salzmann scheiterten im Auftaktdoppel und Anna MatthĂ€us/ Pauline KĂŒhl unterlagen nach starker Leistung erst im Entscheidungssatz. Im oberen Paarkreuz gewann Höffer ihr Einzel und Salzmann musste sich nach ausgezeichnetem Match der GĂ€ste Nummer eins erst knapp im fĂŒnften Satz geschlagen geben. Anschließend mobilisierte MatthĂ€us nach 0:2 SatzrĂŒckstand alle KrĂ€fte zeigte gute Ballwechsel und drehte das Match noch zu ihren Gunsten. Mehr ließen die starken GĂ€ste nicht zu und traten mit einem 8:2 Erfolg die Heimreise an. Tags darauf waren die Damen aus Friedrichsort bei Kiel die Gegnerinnen in Demmin. MatthĂ€us/ KĂŒhl waren im Doppel chancenlos. Höffer/ Salzmann steigerten sich von Satz zu Satz und gewannen 3:2. GlĂŒck fehlte dann Höffer im Einzel. Dreimal scheiterte sie erst in der VerlĂ€ngerung. Salzmann unterlag und MatthĂ€us drehte mit einer wiederum starken Leistung erneut ein 0:2 in einen 3:2 Sieg. KĂŒhl verlor und Höffer setzte sich im Spitzeneinzel 3:1 durch. In einem spannenden und sehenswertem Fight unterlag Salzmann 12:14 im Entscheidungssatz. In den weiteren Einzeln behielten die starken GĂ€ste die Oberhand und gewannen das Match 8:3.

Category : Punktspiele Damen | Blog
20
Feb

TTV 03 Damen bestreiten Heimspiele

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

In der Verbandsoberliga stehen die jungen Tischtennis Damen des TTV 03 Demmin am Wochenende vor zwei wichtigen Heimspielen. Mit erneuter lautstarker UnterstĂŒtzung zahlreicher Fans spielen die Damen optimistisch in der Werner- Seelenbinder- Halle auf. In der Besetzung Diana Höfer, Johanna Salzmann, Anna MatthĂ€us und Pauline KĂŒhl empfangen die TTV 03 Spielerinnen am Sonnabend, 22. Februar um 15 Uhr die Dritte aus Kaltenkirchen. Am Sonntag um 12 Uhr sind dann die Damen aus Friedrichsort bei Kiel in Demmin zu Gast.
In der Landesliga reisen die Altentreptower am Sonntag nach Anklam. Erster Aufschlag ist um 10 Uhr.

Category : Punktspiele Damen | Blog
16
Feb

Bewegung und ErnÀhrung in den Winterferien

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Im Rahmen eines Jugendprojektes, unterstĂŒtzt durch das Jugendamt des Landkreises und der Sportjugend MV, organisierten die Mitstreiter des TTV 03 Demmin interessante Ferientage fĂŒr MĂ€dchen und Jungen. Neben der aktiven sportlichen BetĂ€tigung galt der gesunden ErnĂ€hrung das Hauptaugenmerk. Gemeinsam mit den Betreuern gingen die Kids einkaufen. Dabei erhielten sie viele Tipps worauf beim Einkaufen zu achten ist, damit man gesund und dennoch preiswert einkaufen kann. ZurĂŒck im O.S.K.A.- Treff bereiteten die Kinder aus den Zutaten ein gesundes Mittag zu, das allen ausgezeichnet mundete. Weiter auf dem Wochenplan stand das ganztĂ€gige Tummeln im HanseDom. Rasant ging es durch die verschiedenen Rutschen. Etwas ruhiger ging es bei einem Kinobesuch zu. Stimmungsvoller wurde es dann wieder auf der Bowling Bahn, wobei besonders die kleinen Kids mit den großen Kugeln mĂ€chtig kĂ€mpfen mussten. Alle hatten viel Spaß und die Ergebnisse standen nicht im Vordergrund. Am letzten Ferientag musste die sportliche BetĂ€tigung auf Grund des FrĂŒhlingswetters in die Sporthalle verlegt werden. Hier ging es aber auch sehr turbulent zu und alle kamen richtig ins Schwitzen. Zum Ausklang der Ferien aßen alle zusammen im O.S.K.A.- Treff zu Mittag.
Auch weiterhin bieten die Verantwortlichen des TTV 03Demmin/ O.S.K.A. interessante Veranstaltungen und AktivitĂ€ten an. Es lohnt sich fĂŒr alle MĂ€dchen und Jungen. Anlaufpunkt ist der sportliche Nachmittag jeden Dienstag von 14.30 bis 16.30 Uhr in der Werner- Seelenbinder- Halle. Neben dem allgemeinen sportlichen Treiben werden hier gemeinsam mit den Kids die nĂ€chsten Programme abgestimmt, denn sie sollen den Interessen der Kids gerecht werden.
Weitere Informationen gibt es unter 03998-2099330 oder auf der Hompage des TTV 03 Demmin www.tischtennis-demmin.com.

Category : Allgemein | Projekte | Blog
9
Feb

Die beiden Damen des TTV 03 Demmin Diana Höffer und Johanna Salzmann vertraten den TTVMV bei den Norddeutschen Tischtennismeisterschaften in Berlin mit guten Leistungen. In den Gruppenspielen, die ĂŒber vier GewinnsĂ€tze gingen, machten sie ihren Konkurrentinnen das Siegen nicht leicht. Nichts zu holen war nur gegen die Gruppensiegerinnen, die auch an eins und zwei in der KO- Runde gesetzt waren. Salzmann unterlag der Berlinerin Alina Jajeh ( an zwei gesetzt) 0:4( 2;3;7;6). Offen war die Partie gegen Nicola Kölln ( Hamburg) beim 0:4 ( 5;11;3;2). Noch enger war das Match gegen Catherina Grothkopp ( Schleswig- Holstein) und spĂ€tere Gruppendritte mit einem Satzgewinn von 11:5. Die anderen verlor Salzmann knapp 12;8;8;7.
Höffer forderte die spÀtere Gruppenzweite, Ann- Kathrin Gericke aus Schleswig- Holstein zu Höchstleistungen heraus und unterlag 1:4 ( 6:11;11:13;12:10;7:11;9:11). Gegen die an eins gesetzte Berlinerin Soray Domdey gab es ein 0:4 ( 4;6;2;3). Im letzten Gruppenspiel gegen die Berlinerin Carolin Mews zeigte Höffer noch einmal ihr Können und scheiterte mit knappen SÀtzen 1:4 ( 6:11;8:11;11:13;11;5;8;11)
Im Achtelfinale des Damendoppels harmonierten Diana Höffer/ Johanna Salzmann durch ihre gemeinsamen Doppel in den Punktspielen der Verbandsoberliga ausgezeichnet. Sie brachten die favorisierten Berlinerinnen Carolin Mews/ Vivien Scholz an den Rand einer Niederlage und scheiterten nach dem Gewinn des ersten Satzes knapp 1:3 ( 11:8; 9:11;8:11;13:15).

Category : Damen | Meisterschaften | Blog
5
Feb

Norddeutsche Meisterschaften der Damen

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Am kommenden Wochenende finden in Berlin die Norddeutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren statt. Die Bestplatzierten der Landeseinzelmeisterschaften qualifizierten sich fĂŒr diesen Höhepunkt. Neben der Landesmeisterin Diana Höffer geht Johanna Salzmann, die fĂŒr die urlaubsbedingt ausfallende Anna MatthĂ€us nominiert wurde, an den Start. Beide können ohne Druck aufspielen. Jeder Satzgewinn ist bereits als Erfolg zu werten.

Category : Damen | Meisterschaften | Blog
2
Feb

Mit Spannung fieberten die Demminer dem RĂŒckrundenstart in der Tischtennis Verbandsoberliga entgegen und feuerten dann die Damen lautstark an. Herzlichen Dank dafĂŒr an die Fans. Dazu empfingen die jungen Damen des TTV 03 Demmin das Team des FC Voran Ohe. FĂŒr beide Mannschaften war diese Partie gegen den Abstieg von emenser Bedeutung und so kĂ€mpften alle mit letztem Einsatz um jeden Ball und die Partie blieb bis zum Ende völlig offen, wobei die Gastgeberinnen verdient mit 8:5 die Oberhand behielten.
Diana Höffer/ Johanna Salzmann gewannen ihr Doppel 3:0. Anna MatthĂ€us/ Janine May gaben den ersten Satz in der VerlĂ€ngerung ab und mussten beim 0:3 gratulieren. Höffer setzte sich nach 0:1 RĂŒckstand mit 3:1 durch. Salzmann lag 2:0 vorne und fĂŒhrte lange im vierten und fĂŒnften Satz, ehe sie beide noch in der VerlĂ€ngerung unglĂŒcklich abgab und so 2:3 scheiterte. MatthĂ€us Gegnerin glich ein 0:2 aus, ehe sie dann der Demminerin gratulieren musste. May scheiterte und es stand 4:4. Höffer legte erneut vor und Salzmann drehte in einem spannenden Fight ein 1:2 in einen 3:2 Erfolg. MatthĂ€us unterlag und May kĂ€mpfte sich nach RĂŒckstand zurĂŒck ins Match, unterlag dennoch knapp 9:11 im Entscheidungssatz. Angestachelt von der Niederlage lief MatthĂ€us gegen die GĂ€stenummer eins zur Höchstform auf, zeigte ausgezeichnetes Tischtennis und verließ freudestrahlend nach dem 13:11 im fĂŒnften Satz als Siegerin den Tisch. Mit weiteren Siegen von Höffer, die damit ungeschlagen blieb und Salzmann sicherten sich die Demminerinnen mit dem 8:5 Erfolg zwei wichtige Punkte im Abstiegskampf und verließen den letzten Rang.

Category : Punktspiele Damen | Blog