Tischtennis spielen in Demmin

Archive for Februar, 2016

28
Feb

Buchlesung und Diskussion

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Im Rahmen seiner Integrationsarbeit veranstaltet der TTV 03 Demmin in enger Zusammenarbeit mit der Hanse- Bibliothek Demmin eine öffentliche Buchlesung mit anschließender Diskussion zum Thema: Krieg- Stell dir vor, er wäre hier.
Diese findet am Mittwoch, 2. März 2016 um 16 Uhr in der Hanse- Bibliothek statt.
Stell dir vor, es ist Krieg- nicht irgendwo weit weg, sondern hier in Europa. Die demokratische Politik ist gescheitert. Wer kann, flieht in den nahen Osten, wie ein 14j√§hriger Junge aus Deutschland. In einem √§gyptischen Fl√ľchtlingslager versucht er mit seiner Familie ein neues Leben zu beginnen. Weil er keine Aufenthaltsgenehmigung hat, kann er nicht zur Schule gehen, kein arabisch lernen und keine Arbeit finden.
Er f√ľhlt sich als Au√üenseiter und sehnt sich nach Hause. Doch wo ist das??
Zu diesem hochaktuellen Thema, wie Flucht, Migration und Fremdenfeindlichkeit findet diese offene Buchlesung mit ausgiebiger Diskussion statt. Nach der Vorstellung des Buches werden zwei Fl√ľchtlinge ihre Flucht aus ihrer Heimat schildern und Fragen beantworten.

Category : Integration | Veranstaltungen | Blog
21
Feb

TTV 03 hält Titelkampf offen

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Die Herren des TTV 03 Demmin starteten an eigenen Tischen mit dem Spitzenspiel der Tischtennis Bezirksliga S√ľdost in die R√ľckrunde. Als Gast war kein geringerer als der ungeschlagene Spitzenreiter aus Penkun. Im Hinspiel scheiterten die Demminer ausw√§rts knapp 7:10. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang ihnen zu Hause eine Riesen√ľberraschung und sie gewannen 10:8. Alle eingesetzten Spieler k√§mpften um jeden Ball. Bereits die Eingangsdoppel waren umk√§mpft, wobei sich Ren√© Bl√∂dow/ Dieter Schulz knapp im f√ľnften Satz durchsetzten. Anna Matth√§us/ Christoph Zahn unterlagen 1:3. In den Einzeln trumpften Zahn und Schulz gro√ü auf und gewannen jeweils alle vier Einzel. Zun√§chst hatten Matth√§us und Bl√∂dow unten wenig Fortune und mussten dreimal nach knappen Satzausg√§ngen gratulieren und es stand 7:7. Zahn gewann und Bl√∂dow unterlag dem Spitzenspieler der G√§ste 11:13 im Entscheidungssatz. Spielstand 8:8. Schulz legte mit einem 3:0 Erfolg vor und Matth√§us nutzte dies mit einer ganz starken spielerischen Leistung, gewann 3:0 und sicherte den 10:8 Sieg f√ľr die Hausherren.
Tags darauf reisten die Demminer zum Kreisderby nach Stavenhagen. Die Gastgeber hatten sich viel vorgenommen und es entwickelte sich eine spannende Partie. Dieter Schulz/ Martin Mehlhorn f√ľhrten im Doppel 2:0, konnten dies jedoch nicht nutzen und scheiterten 2:3. Besser machten es Christoph Zahn/ Anna Matth√§us und gewannen 3:1. Im ersten Einzel unterlag Schulz Uwe G√ľnther 10:12 im f√ľnften Satz. Zahn gewann gegen Frank Fahldieck und Mehlhorn und Matth√§us mussten Frank Kath und Andreas Gensewich gratulieren. Die zweite Runde ging komplett an die Demminer und sie lagen 6:4 vorne. Matth√§us unterlag ungl√ľcklich gegen G√ľnther 2:3. Bei Erfolgen von Zahn und Schulz und einer Niederlage von Mehlhorn stand es 8:6 f√ľr die G√§ste. F√ľr den 10:6 der Demminer sorgten dann Mehlhorn 3:1 gegen G√ľnther und Zahn 3:0 gegen Gensewich.
Die Altentreptower ließen an eigenen Tischen dem Aufsteiger, die Zweite aus Blesewitz keine Entfaltungsmöglichkeiten und gewannen 10:3. Nur Ersatzspieler Olaf Giesecke musste zweimal gratulieren und Kasch unterlag 2:3 dem Gästespitzenspieler Stephan Albrecht.
Tabellenstand an der Spitze:
1. Altentreptow 22:2; 2. Penkun 19:3; 3. TTV 03 Demmin 18:4; 4. Neubrandenburg III 13:9

Category : Punktspiele Herren | Blog
21
Feb

Sportlicher Spaß an Papiertischen

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Volkssportlich f√ľr jung und alt und jedermann stellt der Tischtennisverein immer wieder etwas f√ľr die Demminer auf die Beine. Diesmal hie√ü es nicht Chinesisch- Rundlauf um die Tischtennistische, sondern der TTV 03 Demmin platzierte 12 verschiedene mini Tischtennis Tische in der Werner- Seelenbinder- Halle und zahlreiche Kinder, Frauen und M√§nner folgten der sportlichen Einladung. Die M√§dchen und Frauen, sowie die Jungen und Herren ermittelten jeweils in einer Gruppe jeder gegen jeden die Sieger. Interessant dabei war, dass vor jeder Runde gelost wurde, an welchem der 12 Tische das Match ausgetragen wird. Zudem kamen an den einzelnen Tischen unterschiedliche Schl√§ger, von mini √ľber normal bis hin zum einfachen Holzbrettchen, und verschieden gro√üe B√§lle zum Einsatz Dadurch blieb der volkssportliche Wettstreit bis zum letzten Ballwechsel spannend. Erstmals baute der TTV 03 zwei Papiertische auf an dehnen mit Papierschl√§ger um Punkte gespielt wurde. Dies war nicht leicht, erforderte Konzentration und Ballgef√ľhl, dennoch √ľberwiegte der Spa√ü. Die Kleinsten k√§mpften vorbildlich und brachten den Erwachsenen so manche √úberraschung bei. Wer gerade Spielpause hatte, nutzte die M√∂glichkeit sich gegen den spielstarken Tischtennis Roboter zu testen. Im M√§rz geht es volkssportlich an den TT- Tischen f√ľr jedermann weiter. Wer vorher Lust auf ein Spielen mit Ball und TT- Schl√§ger hat und gegen den Roboter hat kann nachmittags in der Werner- Seelenbinder- Halle vorbeischauen, oder sich unter 03998-2099330 informieren.

continue

Category : Volkssport | Blog
14
Feb

Spieltag ab Krabbelalter bis ??????

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Der TTV 03 Demmin setzt sein Angebot zum gemeinsamen Sporttreiben f√ľr jung und alt und jedermann und aller Kulturen in der Hansestadt Demmin und der Region auch 2016 fort. Zum ersten offenen Spielfest wird am Dienstag, 23. Januar eingeladen. Erneut findet es in der Werner- Seelenbinder- Halle statt. Beginn ist um 15 Uhr. Besonders die Kleinen ab Krabbelalter sind zum ausgiebigen Toben eingeladen. Mehrere Kriechtunnel und weiteres werden aufgebaut. Jeder bis ins hohe Rentenalter kann vorbeikommen. F√ľr jeden ist garantiert etwas dabei. Mitmachen lohnt immer und f√∂rdert die Gesundheit. Plaudern und Geselligkeit kommen ebenfalls nicht zu kurz. An vielen Mitmach Stationen kann sich jeder ausprobieren und sein K√∂nnen und die Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Beliebt wird sicher wieder das Spielen gegen den Tischtennis Roboter sein. Normale Tische und mini TT- Tische k√∂nnen ebenfalls genutzt werden. Auch beim Hockey kommen alle sicher ins Schwitzen. Sandsack Zielwurf, Ringe werfen, Eimer stapeln nach Zeit und vielen weiteren Aktivit√§ten laden zum Mitmachen ein.. F√ľr jeden ist etwas dabei. Auch k√∂nnen die Eltern oder Gro√üeltern ihre Spr√∂sslinge begleiten und anfeuern. Bei Getr√§nken und kleinen Snacks, die gegen einen kleinen Obolus angeboten werden, k√∂nnen sich jung und alt st√§rken.

Category : Volkssport | Blog
14
Feb

Tolle Ferienzeit mit dem TTV 03

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

F√ľr eine z√ľnftige Winterferiengestaltung fehlte die wei√üe Pracht. Davon lie√üen sich die zahlreichen Kids nicht beeinflussen. T√§glich kamen √ľber zwanzig M√§dchen und Jungen in den offenen O.S.K.A.- Treff des TTV 03 Demmin und verbrachten in der Gemeinschaft sch√∂ne und aktive Ferientage. Die Ehrenamtlichen hatten vielf√§ltige Aktivit√§ten vorbereitet und die Nachfrage war sehr gro√ü. Bei den Tagesfahrten konnten kurzfristige Anmeldungen nicht ber√ľcksichtigt werden. Viel Spa√ü hatten die M√§dchen und Jungen mit ihren Betreuern beim ausgiebigen Badespa√ü im HansDom in Stralsund. Nichts schenkten sich die Kids beim schieben der gro√üen Kugeln auf der Kegelbahn in Pensin. Beim kreativen Gestalten wurden durch die Kids mit voller Begeisterung und geduldig zahlreiche Unikate in Vorbereitung auf den Frauentag hergestellt. Aktiv ging es dann in der Sporthalle zu. Angesagt war Tischtennis, aber nicht mit einem Tischtennisschl√§ger. Zum Einsatz beim Spa√üturnier kamen u.a. Bratpfanne, Buch, Stullenbrett, Tablett, Softschl√§ger und alle mussten sich immer umstellen. Der Spa√ü √ľberwiegte und die Zeit verging viel zu schnell. Beim Ausflug ins Greifswalder Kunti Bunt waren die Kids nicht zu bremsen. Ohne Pause wurde auf den unterschiedlichen Attraktionen getobt und alle kamen so richtig ins Schwitzen. Ausdruck war die gesunde rote Gesichtsfarbe aller. Auch die Betreuer wurden ins Toben einbezogen und konnten sich nicht dr√ľcken. Der Schnee fehlte und der winterliche Spa√ü an der frischen Luft, wie rodeln viel aus, daf√ľr gab es einen abwechslungsreichen Spieletag im offenen O.S.K.A.- Treff.

continue

Category : Allgemein | OSKA | Blog