Tischtennis spielen in Demmin


11
Sep

¬†In Demmin und Schwerin wurden die letzten Tischtennis- Landesranglisten des Nachwuchses ausgespielt. Dabei trafen sich die besten C- Sch√ľler/ innen bis 10 Jahre in Demmin. Vom TTV 03 hatten sich Pauline K√ľhl, Johanna Salzmann, Jenny Dehne, Mathias Wagemann und Tobias Hauptmann qualifiziert. Bei den Sch√ľlerlern gab es bereits zum Auftakt das Spitzenspiel, denn im Vereinsderby trafen Mathias und Tobias aufeinander. Nach einem gutklassigem Match hatte Tobias Hauptmann in der Verl√§ngerung des Entscheidungssatzes die Nase vorne. Danach spielte Wagemann konzentriert weiter und gab nur noch einen Satz ab und hatte am Ende 10:1 Punkte auf der Habenseite. Tobias Hauptmann strauchelte einmal gegen den Rostocker L√ľbcke und hatte am Ende ebenfalls 10:1 Punkte. So mu√üte das Satzverh√§ltnis entscheiden. Hier hatte dann Wagemann das bessere und wurde Landesranglisten- Sieger vor Hauptmann. Bei den Sch√ľlerinnen gab es drei Favoritinnen um den Turniersieg. Diesmal hatte Pauline K√ľhl das gl√ľcklichere H√§ndchen. Zun√§chst setzte sie sich im Vereinsduell 3:1 gegen Johanna Salzmann und sp√§ter auch gegen die Rostockerin Caroline Urban mit 3:0 durch und blieb ohne Niederlage. Durch ihren 3:0 gegen die Rostockerin platzierte sich Salzmann auf Rang Zwei. Jenny Dehne fehlte auf Grund von Trainingsr√ľckstand die Sicherheit und kam mit einer ausgeglichenen Bilanz von 4:4 auf Rang f√ľnf ein. Damit sind alle Demminer f√ľr die Landeseinzelmeisterschaften direkt qualifiziert.

Anna Matthäus in Schwerin

Am Sonntag fand dann das letzte Ranglistenturnier in Schwerin statt. Hier gingen die besten A- Sch√ľler/ innen bis 14 Jahre an den Start. Unter ihnen auch vom TTV 03 die zw√∂lfj√§hrige Anna Matth√§us. Durchweg zeigte sie offensieves Tischtennis und setzte damit ihre Gegnerinnen unter druck. Nur gegen May aus Strasburg fand sie nicht zur Lockerheit und mu√üte eine vermeidbare 0:3 Niederlage einstecken. Gegen Lisa Marie Schwanz ( Parchim) begann sie ganz stark. Gewann den ersten Satz und f√ľhrte im zweiten bereits mit 9:7. Dann wollte sie zuviel, machte leichte Fehler und baute ihre Konkurentin auf und mu√üte sich letztendlich mit 1:3 beugen. Dies waren die beiden einzigen Verlustpunkte und mit 7:2 Punkte belegte sie Rang drei und ist bei den Landeseinzelmeisterschaften am Start.

2010_09_11_LRL_Schuelerinnen_C                                                         2010_09_11_LRL_Schueler_C

Category : Allgemein / Landesrangliste / Nachwuchs / Rangliste

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.