Tischtennis spielen in Demmin


3
Mai

Der Tischtennis- Leistungsst├╝tzpunkt TTV 03 Demmin ging auch beim Finale der St├Ądte-Cup Serie, dem f├╝nften Turnier, mit seinen Talenten an den Start. Ausrichter war der SV Aufbau Parchim, der dies gleichzeitig als Osterturnier ausgeschrieben hatte. So wurden neben den Einzel- auch die Doppelsieger ermittelt. Besonders die weiblichen Spitzentalente des TTV 03 hatten ein volles Programm zu absolvieren. So startete die neunj├Ąhrige Pauline K├╝hl in allen vier Altersklassen ( bis 10, bis 12, bis 14 und bis 17 Jahre). Die elfj├Ąhrige Johanna Salzmann und die beiden zw├Âlfj├Ąhrigen Anna Matth├Ąus und Anna Schmeichel gingen dreimal bei den bis 12, bis 14 und bis 17 Jahre an den Start. So mu├čten alle am Sonntag einundzwanzigmal an die Tische.

Am Sonnabend, bei den C- Sch├╝lerinnen hatte K├╝hl keine Schwierigkeiten und siegte sicher. Mit einem sicheren zweiten Rang ├╝berzeugte erneut Jenny Dehne. Im Laufe des Turniers lie├č Kessrin G├Ârlich etwas nach und wurde F├╝nfte. Den Doppelsieg sicherten sich K├╝hl/ Dehne. G├Ârlich erk├Ąmpfte den dritten Platz. Bei den C- Sch├╝lern setzten sich in den Gruppenspielen Matthias Wagemann und Tobias Hauptmann souver├Ąn durch. Die weiteren Talente des TTV 03 Dennis Hoffmann, Dennis Behrendt und Ole Dehne zeigten weitere spielerische Fortschritte, ├╝berstanden aber die Vorrunde nicht. In der Endrunde ri├č bei Hauptmann der Faden konnte sich nicht steigern und wurde Siebter. Wagemann zeigte endlich seine M├Âglichkeiten, spielte bis zum letzten Ballwechsel konzentriert und wurde mit dem Turniersieg belohnt. Im Doppel waren Wagemann/ Hauptmann ihren Konkurrenten ├╝berlegen und holten den Siegerpokal.

Nachmittags bei den A- Sch├╝lerinnen erreichten nach den Gruppenspielen Matth├Ąus und Salzmann als Siegerin und K├╝hl als Zweite die Endrunde. Im Halbfinale traf Matth├Ąus auf Schwanz ( Parchim) und gewann nach einer Steigerung knapp 3:2. Im anderen Halbfinale setzte sich Salzmann gegen May ( Strasburg) durch. Das interne Vereinsendspiel gewann Matth├Ąus. K├╝hl erk├Ąmpfte sich einen guten f├╝nften Rang. Im Doppel setzten sich im Endspiel Matth├Ąus/ K├╝hl gegen Schwanz/Marckwardt ( Parchim) und Salzmann/ Schmeichel wurden Dritte.
Bei den A- Sch├╝lern erreichten nach guten Leistungen in den Gruppenspielen Thomas Wagemann und Philipp Hauptmann die Endrunde, wobei dann Wagemann erst im Halbfinale scheiterte. Anschlie├čend setzte er sich im kleinen Finale durch und wurde Dritter. Stark spielten dann Wagemann/ Hauptmann in den Doppel auf. Mit guten spielerischen Leistungen und Einsatz erk├Ąmpften beide eine hervorragenden Bronzerang.

Tags arauf in den Spielen der B- Sch├╝lerinnen ging es nur darum, wer von den Demminer Talenten welchen Rang belegt. Zu ├╝berlegen sind sie im Land. Die j├╝ngeren forderten dabei die Favoritin Matth├Ąus heraus. Gegen K├╝hl behielt sie noch knapp die Oberhand, aber gegen Salzmann mu├čte Matth├Ąus nach einem hochklassigem 3:2 Match gratulieren. Auch Schmeichel gab nicht klein bei und spielte stark auf. Am Ende gewann Salzmann vor Matth├Ąus, K├╝hl und Schmeichel. In den Doppeln siegten Matth├Ąus/ K├╝hl vor Salzmann/ Schmeichel.

Nach diesen zahlreichen kr├Ąftezehrenden Spielen gingen die M├Ądchen nachmittags bei den bis 17-j├Ąhrigen an den Start. Keine zeigte Schw├Ąchen, k├Ąmpfte weiter um jeden Ball und forderte die ├älteren. Als Lohn erreichten Matth├Ąus, Salzmann und K├╝hl die Endrunde. Schmeichel scheiterte knapp. Am Ende erk├Ąmpfte Matth├Ąus den dritten Rang. F├╝nfte wurde Salzmann vor K├╝hl. Im M├Ądchendoppel ging der Bronzerang an Matth├Ąus/ K├╝hl vor Salzmann/ Schmeichel.

Hier einige Impressionen

Category : Allgemein / Nachwuchs / St├Ądte-Cup

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.