Tischtennis spielen in Demmin

Meisterschaften

27
Jan

Johanna Salzmann erreicht Viertelfinale

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Bei den Norddeutschen Tischtennis Einzelmeisterschaften in Prenzlau zeigten die Talente des TTVMV ansprechende Leistungen. In den Vorrunden der Sch├╝lerinnen spielte Johanna Salzmann vom TTV 03 ganz stark auf und lie├č ihren Konkurrentinnen bei den drei deutlichen 3:0 Satzsiegen nie eine Siegchance und zog in die Endrunde ein. Am Sonntag, als dann das Viertelfinale ausgetragen wurde, konnte Salzmann gegen die Berlinerin Belana Gawolek die starken Leitungen des Vortages nicht abrufen und sie scheiterte. Auch im Halbfinale in den Qualifikationsspielen um einen freien Platz zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften musste sie einer Berlinerin den Vortritt lassen. Die zweite Sch├╝lerin Annkatrin Lange ( TTV 03) gestaltete in der Gruppenphase die Partien offen mit knappen Satzausg├Ąngen, dennoch blieb es nur bei einem Satzgewinn. In der M├Ądchenkonkurrenz begann Anna Matth├Ąus ( TTV 03) mit einem klaren 3:0 Satzsieg furios in die Vorrunde. Anschlie├čend gegen eine Berlinerin und sp├Ątere Meisterin, die beidseitig kurze Noppen spielt, gelang nichts und sie musste gratulieren. Im anschlie├čenden entscheidenden Match um Platz zwei gewann Matth├Ąus den ersten Satz, dann riss der Faden und sie unterlag noch und schied als Gruppendritte aus. Janine May spielte mutig mit, aber nur einen Satz konnte sie knapp erfolgreich gestalten. Im m├Ąnnlichen Bereich hingen die Trauben von vornherein sehr hoch. Bei den Sch├╝lern erwischte der Rostocker Til Puhlmann eine starke Gruppe. Nach einem 0:3 Auftakt gewann er anschlie├čend 3:1, ehe er im entscheidenden Match um Gruppenrang zwei nach guten Ballwechseln 1:3 scheiterte. Jonas Corinth ( Stralsund) unterlag im Spiel um Gruppenrang drei knapp 2:3. In der Jungenkonkurrenz hatten Tom Piesker ( Parchim) und Jonas Giebel ( Greifswald keine Chance, wobei Giebel einen Satz gewann.
Im Doppel knapp an der Medaille vorbei
Im Doppel war f├╝r die Jungen bereits zum Auftakt ohne Siegchance Endstation. Die Sch├╝lerinnen Lange/ Salzmann gewannen ihr Auftaktdoppel 3:0. Im Viertelfinale unterlagen beide nach starker spielerischer Leistung knapp 2:3, wobei zwei S├Ątze mit neun verloren gingen. Im M├Ądchendoppel standen Matth├Ąus/ May ebenfalls im Viertelfinale. Hier spielten beide stark auf und scheiterten knapp 2:3. So schrammten beide weiblichen Doppel knapp an einer Medaille vorbei.

Category : Meisterschaften | Nachwuchs | Blog
22
Jan

Tischtennis Talente Treff in Prenzlau

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

In Prenzlau finden am Wochenende 25./ 26. Januar die Norddeutschen Tischtenniseinzelmeisterschaften der Sch├╝ler ( U14) und Jugend ( U18) statt. Beginn der Wettk├Ąmpfe mit den Vorrunden ist am Sonnabend um 13 Uhr in der Uckerseehalle und am Sonntag folgen die Endk├Ąmpfe. In den Einzeln und Doppel treffen die besten M├Ądchen und Jungen aus den Verb├Ąnden Schleswig- Holstein, Hamburg, Bremen, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg- Vorpommern aufeinander und ermitteln ihre Meister Norddeutschlands. Die TTVMV- Auswahl vertreten im weiblichen Bereich die Talente des TTV 03 Demmin Anna Matth├Ąus, Janine May ( M├Ądchen U 18), sowie Johanna Salzmann, Annkatrin Lange ( Sch├╝lerinnen U14). Bei den Jungen wurden nominiert: Til Puhlmann ( Rostock), Jonas Corinth ( Stralsund) beide bei U14, sowie Tom Piesker ( Parchim) und Jonas Giebel ( Greifswald) bei U18.

Category : Meisterschaften | Nachwuchs | Blog
16
Okt

Johanna Salzmann beim TOP 48 Turnier

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Durch den Gewinn der Landesrangliste der A- Sch├╝lerinnen qualifizierte sich Johanna Salzmann vom TTV 03 Demmin f├╝r das TOP 48- Bundesranglistenturnier der Sch├╝lerinnen und vertritt nun den TTVMV. Dieses findet am Wochenende 19./ 20. Oktober im bayrischen Bad K├Ânigshofen statt. Die Vorrunden werden am Sonnabend in Gruppen mit je sechs Spielerinnen im System jede gegen jede ausgetragen. Anschlie├čend geht es entsprechend der Ergebnisse in die Platzierungsspiele. In der Gruppe muss sich Johanna Salzmann mit Spielerinnen aus den Verb├Ąnden Schleswig- Holstein, Berlin, Hessen, Niedersachsen und Baden W├╝rttemberg messen.

Category : Meisterschaften | Nachwuchs | Blog
25
Sep

Tischtennismeisterschaften Region Demmin

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

In der Demminer Werner- Seelenbinder- Halle treffen sich die Herren, sowie Senioren der Tischtennis Vereine der Region Demmin. Am Sonnabend, 28. September erfolgt ab 9.30 Uhr die Bestenermittlung im Einzel und Doppel statt. F├╝r die Herren geht es auch um die Qualifizierung zum Endausscheid der Kreiseinzelmeisterschaft des Kreises Mecklenburgische Seenplatte. Demminer Hanseat erwartet Doberan In der Tischtennis Landesliga reisen die Mannen des SV Fortschritt Altentreptow auf die Insel R├╝gen. Dort wird es am Sonntag, 29. September ab 10 Uhr sehr schwer gegen den TSV Binz zu punkten. Zur gleichen Zeit sind die Stavenhagener in der Bezirksliga Gastgeber f├╝r das Team des Greifswalder SG 01 und treffen dabei auf den ehemaligen Christian Still. In der Demminer Jahnturnhalle kommt es in der Bezirksklasse zum Duell zwischen dem Demminer Hanseat und dem Bad Doberaner SV. Erster Aufschlag am Sonntag ist um 10 Uhr.

Category : Meisterschaften | Punktspiele Herren | Blog
9
Jun

Ungeschlagen erk├Ąmpfen die Sch├╝lerinnen des TTV 03 Demmin in Bremen die Silbermedaille. Gut gelaunt und optimistisch traten die Sch├╝lerinnen des Tischtennis Leistungsst├╝tzpunktes TTV 03 Demmin die Reise zu den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften nach Bremen an. Mit geschlossenen Mannschaftsleistungen und starken Doppeln blieben die Demminerinnen in allen Partien unbesiegt. Anna Matth├Ąus/ Annkatrin mu├čten nur im ersten Doppel gratulieren und Johanna Salzmann/ Pauline K├╝hl scheiterten im Letzten.
Zum Auftakt trafen Anna Matth├Ąus, Johanna Salzmann, Pauline K├╝hl und Annkatrin auf den TSV Schwarzenbek ( Schleswig- Holstein). Doppel unentschieden. In den Einzeln gaben alle ihr Bestes und wurden jeweils lautstark unterst├╝tzt. Salzmann und Lange scheiterten denkbar knapp im Entscheidungssatz und die Schwarzenbekerinnen f├╝hrten 5:2. Mit gro├čem Kampfgeist und sehenswerten B├Ąllen und einem 13:11 im f├╝nften Satz blie├č dann Salzmann zur Aufholjagd. K├╝hl und Lange legten nach und sicherten nach fast drei Stunden noch das verdiente unentschieden.
Ohne Verschnaufpause ging es gleich weiter gegen die Sch├╝lerinnen aus Poppenb├╝ttel ( Hamburg). In den Doppeln ├╝berrannten die Demminerinnen mit dem Schwung der Vorpartie ihre Gegnerinnen und f├╝hrten 2:0, mu├čten den Ausgleich hinnehmen und gingen mit 4:2 in F├╝hrung. Poppenb├╝ttel drehte weiter auf und lag 5:4 vorne, ehe Lange nach wiederum fast drei Stunden das 5:5 unentschieden sicherte. Dies war der einzige Punkt, den die Hamburgerinnen als sp├Ątere Norddeutsche Meisterinnen abgaben ( zweimal 6:0 und einmal 6:1 die anderen Ergebnisse).
Zu Beginn des zweiten Tages waren Brandenburgs Meisterinnen der TTC Finow der Gegnerinnen. Beide Doppel gingen an die Peenest├Ądter, wobei Salzmann/ K├╝hl gegen das Spitzendoppel der Finower eine ganz starke Leistung boten. Im oberen Parrkreuz fehlten Matth├Ąus und Salzmann erneut nach starken spielerischen Leistungen das Fortune. Math├Ąus scheiterte im zweiten Einzel erst knapp im Entscheidungssatz und Salzmann fehlte das Fortune in den fast durchweg Verl├Ąngerungss├Ątzen. Beim 4:4 Zwischenstand gewann K├╝hl im f├╝nften Satz und Lange mu├čte im F├╝nften gatulieren und zum dritten mal gab es ein 5:5 unentschieden.
Vor der letzten Runde hatten Demmin, Finow und Schwarzenbek jeweils 3:3 Punkte und der Kampf um die Pl├Ątze hinter Poppenb├╝ttel war v├Âllig offen. Finow spielte mit der B-Auswahl gegen Schwarzenbek und unterlag 1:6. Die Demminerinnen mu├čten nun gegen die Berlinerinnen vom Vfl Tegel hoch gewinnen. Dies taten sie auch ├╝berzeugend. Nur wie bereits erw├Ąhnt ging ein Doppel weg. Alle anderen Partien konnten auf der Habenseite verbucht werden und die TTV 03 Sch├╝lerinnen gewannen 6:1. Dank der besseren Spieldifferenz bei punktgleichheit von 5:3 gegen├╝ber der Schwarzenbekerinnen erk├Ąmpften sich die Talente des TTV 03 Demmin den Vizetitel und blieben in allen Begegnungen ungeschlgen.
Bei den Sch├╝lern trennten sich die Jungen aus Wismar im Platzierungsspiel gegen die Bremer 5:5. Durch das bessere Satzverh├Ąltnis wurden sie F├╝nfter. In der Jugendklasse waren die Greifswalder chancenlos und wurden Sechste.

continue

Category : Meisterschaften | Nachwuchs | Blog
5
Jun

Die Sch├╝lerinnen des Leistungsst├╝tzpunktes TTV 03 Demmin k├Ânnen auf eine erfolgreiche Tischtennissaion 2012/ 13 verweisen. Neben vielen vorderen Pl├Ątzen bei Ranglisten und Meisterschaften in Mecklenburg- Vorpommern, machten sie auch ├╝berregional von sich reden. Als Mannschaft wurden sie nach dem Gewinn der Landesmeisterschaft bei den Damen und dem Landespokalsieg der Damen auch Meister der Sch├╝lerinnen. Nun f├╝hrt am 8. Juni der Weg der jungen Sch├╝lerinnen Anna Matth├Ąus, Johanna Salzmann, Pauline K├╝hl und Annkatrin Lange zum Abschluss der Saison nach Bremen. Dort finden als H├Âhepunkt die Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften statt. In einem sehr ausgeglichenem Starterfeld wird die Tagesform ├╝ber die Platzierung entscheiden. Zum Auftakt am Sonnabend treffen sie auf den TSV Schwrzenbek ( Meister Schleswig- Holsteins). Anschlie├čend messen sich die Demminerinnen mit dem SC Poppenb├╝ttel ( Hamburg). Sonntag fr├╝h kommt es dann zum Aufeinandertreffen mit dem TTC Finow- Gewo Eberswalde ( Brandenburg). Das letzte Match bestreiten sie dann gegen den VfL Tegel aus Berlin. Bei den Sch├╝lern ist aus Mecklenburg- Vorpommern die Mannschaft des Post SV Wismar am Start. Bei den M├Ądchen und Jungen starten SV Aufbau Parchim und der 1. TTC Greifswald um achtbare Ergebnisse.

Category : Meisterschaften | Nachwuchs | Blog
5
Jun

Jugendsportspiele im Tischtennis

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Der Tischtennisverein 03 Demmin ist am Sonnabend, 8. Juni in der Werner- Seelenbinder- Halle Ausrichter f├╝r die Kinder- und Jugendsportspiele im Tischtennis des Kreises Mecklenburgische Seenplatte. Ab 9 Uhr werden die Sieger im Einzel und Doppel in allen Nachwuchs Altersklassen ermittelt ( A-; B- und C- Sch├╝ler/ innen, sowie M├Ądchen und Jungen).

Category : Meisterschaften | Nachwuchs | Blog
5
Mai

Tischtennis und Spa├č an der Nordsee

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Nach dem Gewinn der Damen Landesmannschaftsmeisterschaft nahmen die Sch├╝lerinnen des TTV 03 Demmin in der Besetzung Anna Matth├Ąus, Johanna Salzmann, Pauline K├╝hl und Annkatrin Lange in Husum am Aufstiegsturnier zur Damen Oberliga teil.

continue

Category : Meisterschaften | Nachwuchs | Blog
13
Apr

In Parchim fand das Endspiel um die Mannschaftsmeisterschaft der Damen Mecklenburg- Vorpommerns statt. Dabei standen sich die Teams des SV Aufbau Parchim als Gastgeber und das junge Sch├╝lerinnenteam vom Leistungsst├╝tzpunkt TTV 03 Demmin gegen├╝ber.
Sehr konzentriert begannen die G├Ąste das Match. Nach leichten Startschwierigkeiten legten Anna Matth├Ąus/ Pauline K├╝hl und Johanna Salzmann/ Janine May mit jeweils 3:1 Siegen in den Auftaktdoppel den Grundstein. Salzmann unterlag der Parchimer Nummer Eins Hiltscher knapp im Entscheidungssatz. Anschlie├čend setzten sich Matth├Ąus gegen Neumann, May gegen Schwanz und K├╝hl erst im f├╝nften Satz gegen R├Âder durch. In der zweiten Runde mu├čte nur Matth├Ąus der Spitzenspielerin nach guter Leistung bei einer knappen Niederlage gratulieren und Demmin f├╝hrte mit 8:2. Matth├Ąus erh├Âhte auf 9:2, ehe K├╝hl und May den Parchimer Routiniers gratulieren mu├čten. Den Siegpunkt zum deutlichen und hochverdienten 10: 4 Sieg sicherte Salzmann. Damit erk├Ąmpften sich die Demminer Talente als Damenlandesmannschaftsmeister das Recht zur Teilnahme am Aufstiegsturnier zur Damenoberliga am 4./ 5. Mai in Husum.

continue

Category : Meisterschaften | Blog
27
Jan

Johanna Salzmann knapp am Viertelfinale

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Mit einer kleinen Delegation ( zwei Sch├╝lerinnen, zwei Sch├╝ler und zwei M├Ądchen) startete der Tischtennisverband Mecklenburg- Vorpommern bei den Norddeutschen Meisterschaften im Schleswig- Holsteinschem B├╝chen. F├╝r Alle war der Druck und die Nervosit├Ąt vor Turnierbeginn sehr hoch. Johanna Salzmann ( TTV 03) steigerte sich, spielte konzentriert und gewann ihre beiden ersten Gruppenspiele. Im entscheidenden Match um den Gruppensieg mu├čte sie nach sehenswerten Ballwechseln beim 1:3 gratulieren. Als Gruppenzweite traf sie im Achtelfinale auf Karina Pankunin ( Schleswig- Holstein). Das Match wogte hin und her und der f├╝nfte Satz wurde zum entscheidenden. Mit einem missgl├╝cktem Start lief Salzmann st├Ąndig einem R├╝ckstand hinterher, den sie auch mit gro├čem Kampfgeist nicht wettmachen konnte. So scheiterte sie bei der 2:3 Niederlage knapp am Einzug ins Viertelfinale. Die zweite Demminerin Anna Matth├Ąus begann sehr motiviert und dabei unterliefen ihr viele Fehler. Erst im dritten Satz der ersten Partie spielte sie locker auf, scheiterte nach R├╝ckstand knapp 9:11. Das zweite Match gewann sie 3:1. Nun traf sie auf die bislang ungeschlagene Anne Marie Dahms ( Brandenburg). Hier zeigte Matth├Ąus ihr K├Ânnen und setzte sich mit 3:2 durch. Die ersten Drei erspielten einen Bilanz von 2:1, mit dem schlechteren Ausgang f├╝r Matth├Ąus. Ein 3:1 Sieg im letzten Match h├Ątte das weiterkommen bedeutet. Die beiden Sch├╝ler Til Puhlmann ( Rostock) und Dennis T├╝rk ( Wismar) mussten die ├ťberlegenheit ihrer Konkurrenten anerkennen und schieden ohne Erfolg in der Gruppenphase aus. Nicht besser ging es bei den M├Ądchen Nicole Mezker ( Schwerin) und Vivien Blechschmidt ( Parchim), die kein Match gewannen. Im Sch├╝lerinnen Doppel spielte Matth├Ąus nach einem Ausfall mit einer Bremerin zusammen. Im Achtelfinale bezwangen sie das Bremer Doppel und unterlagen anschlie├čend im Viertelfinale 1:3 der an zwei gesetzten Schleswig- Holsteiner Kombination. Salzmann spielte mit einer Hamburgerin und scheiterte nach einer Steigerung in der ersten Runde 1:3. Dieses Schicksal erlitten auch die Sch├╝ler und M├Ądchen und verloren jeweils 0:3.

continue

Category : Meisterschaften | Nachwuchs | Blog