Tischtennis spielen in Demmin

Pokal Herren

18
Nov

TTV 03 Herren Gastgeber im Landespokal

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Am Sonnabend, 22. November ab 9 Uhr wird die erste Runde um den Tischtennis Landespokal f├╝r Herrenteams ausgetragen. Die ersten Beiden jeder Gruppe sind im Lostopf f├╝r die n├Ąchste Runde.
Auf Verbandsebene ( Verbandsoberliga/Verbandsliga/ Landesliga) ist die Erste aus Altentreptow bei der Ersten in Neubrandenburg gefordert. Weiter spielen in der Gruppe Ferdinandshof und die Dritten von Nord- West Rostock und des 1. TTC Greifswald.
Auf Bezirksebene ( Bezirksliga/ Bezirksklasse) hat die Erste des TTV 03 in der Werner- Seelenbinder- Halle Heimrecht und empf├Ąngt den TTA Gremmelin, JSV Grimmen, R├Âvershagen und die Dritte aus Anklam. Die Stavenhagener schlagen bei der Ersten des TTV Bau Stralsund auf. Weiterhin sind dort am Start die Zweiten aus Anklam und Blesewitz, sowie die Vierte des SV Medizin Stralsund. Die Zweite des TTV 03 spielt bei der Sechsten des TSV Rostock und gegen TSV Stralsund, Ribnitz und W├Âpkendorf. Die Pokalreise f├╝hrte den Demminer Hanseat zur Zweiten nach Waren. Weitere Gruppengegner sind Gnoien, Lok Wismar und die Dritte des Post SV Wismar. Altentreptows Zweite tritt bei der Vierten in Greifswald an und spielt au├čerdem gegen SV Prohner Wieck, SSV Wittow- Ost, W├Âpkendorfs Zweite und die Dritte des SV Medizin Stralsund.

Category : Pokal Herren | Blog
2
Nov

Zur Auslosung des Tischtennis Mannschaftspokals der Teams des Altkreises Demmin befanden sich acht Mannschaften in der Lostrommel. Vorstandschef der Region Demmin Dieter Schulz zog dann folgende Viertelfinalpaarungen. Stavenhagen II gegen Demminer Hanseat II und die Stavenhagener setzten sich sicher mit 4:0 durch. Altentreptows Dritte scheiterte 2:4 gegen Stavenhagens Dritte. In einem spannenden Viertelfinale behielt am Ende Sarow knapp mit 4:3 gegen die Dritte des Demminer Hanseat die Oberhand. Im T├╝tzpatzer
Vereinsduell ├╝berrannte die Zweite die Erste und gewann sicher 4:1. F├╝r das Halbfinale wurden folgende Paarungen gelost: T├╝tzpatz II gegen Sarow, wobei T├╝tzpatz 4:2 siegte. Im zweiten Halbfinale, erneut ein Vereinsduell, setzte sich Stavenhagens Zweite 4:0 gegen ihre Dritte durch. Das Finale war dann sehr spannend. Die favorisierten Stavenhagener gewannen die ersten drei Einzel und alles sah nach einem sicherem Pokalerfolg aus. Durch einen knappen 3:2 in einem Doppelkrimi und zwei Einzelsiegen glichen die T├╝tzpatzer aus und das letzte Turnierspiel entschied ├╝ber Rang eins und zwei. Hier hatte der erfahrene Stavenhagener Erhard Sadenwater gegen Nadine Bringe das bessere Ende f├╝r sich. Beide Finalisten haben sich f├╝r das Kreisfinale des Kreises Mecklenburgische Seenplatte am 24. Januar 2015 in Demmin qualifiziert.

Category : Pokal Herren | Blog
22
Jan

Neubrandenburger Tischtennis Kreispokalsieger

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

In der Demminer Werner- Seelenbinder- Halle fand die Endrunde um den Tischtennis Kreispokal des Kreises Mecklenburgische Seenplatte statt. Dabei trafen im System jeder gegen jeden jeweils die beiden besten Teams des Ausscheides der Region Neubrandenburg TTSV 90 Neubrandenburg V und Neubrandenburger TTV Tiefbau, sowie aus der Region Demmin TTV 03 Demmin II und TTSV Demminer Hanseat II aufeinander. Die favorisierten Herren des TTSV 90 lie├čen nichts anbrennen und setzten sich gegen alle Teams mit 4:0 durch, wenn es auch gegen den Zweiten TTV 03 II durchweg umk├Ąmpfte S├Ątze mit knappen Ausg├Ąngen gab. Die TTV 03 Herren gewannen die anderen beiden Partien 4:0. Im Spiel um Platz drei behielt die Demminer Hanseaten mit 4:2 die Oberhand gegen Tiefbau Neubrandenburg. Der Sieger ist somit im Lostopf f├╝r die 1. Runde auf Landesebene.

Category : Pokal Herren | Blog
15
Jan

In der Sporthalle der Schule am Fernsehturm Hamburger Allee 124 in Schwerin treffen sich am Wochenende die besten 48 Herren, sowie 19 Damen zur Ermittlung ihrer Landesmeister im Tischtennis. Turnierbeginn am Sonnabend, 18. Januar ist um 9.30 Uhr. Die Vorrunden werden in Gruppen ├╝ber drei Gewinns├Ątze gespielt. Die jeweils zwei Besten erreichen die Endrunde, die im KO- System ├╝ber vier Gewinns├Ątze ausgetragen wird. Diese Spiele finden am Sonntag ab 9.30 Uhr statt. Die Besten im Doppel und Mixed werden mit drei Gewinns├Ątzen im KO- System ermittelt. Bei den Damen gehen die TTV 03- Spielerinnen Diana H├Âffer, Anna Matth├Ąus, Johanna Salzmann, Janine May, sowie Annkatrin Lange aussichtsreich an den Start.

continue

Category : Landeseinzelmeisterschaften | Pokal Herren | Punktspiele Herren | Blog
13
Jan

In Zinnowitz wurde eine Gruppe im Viertelfinale um den Tischtennis Landespokal auf Bezirksebene ausgespielt. Die Herren des Stavenhagener SV trafen in ihrer Vorrundengruppe zun├Ąchst auf den Gastgeber und mussten eine klare 1: 4 Niederlage. Auch im zweiten Gruppenspiel gegen den 1. TTC Greifswald III kamen sie ├╝ber ein 1:4 nicht hinaus und schieden aus. In der anderen Gruppe trafen die Demminer zun├Ąchst auf den spielstarken Bezirksklassevertreter, die Vierte des SV Medizin Stralsund. Sebastian Bremer scheiterte im Entscheidungssatz und Ren├ę Bl├Âdow und Dieter Schulz siegten und der TTV 03 lag 2:1 vorne. Im folgenden Doppel lagen Schulz und Bremer 2:0 vorne, mussten den Ausgleich hinnehmen ehe sie sich im F├╝nften knapp durchsetzten. Schulz sorgte dann f├╝r den 4:1 Endstand. Anschlie├čend gegen Heringsdorf brachten Schulz und Bremer die TTV 03 Herren mit 2:1 nach vorne. Im Doppel mussten sich Schulz und Bremer geschlagen geben. Dann scheiterte Schulz knapp 2:3 und Heringsdorf gewann 4:2. Im Halbfinale trafen die Demminer nun auf die Dritte aus Greifswald. Alle Demmin Spieler mobilisierten noch einmal die letzten Kraftreserven. Durch Siege von Schulz und Bremer ├╝bernahmen die Demminer mit 2:1 die F├╝hrung. Im Doppel fanden Schulz/ Bremer nie ins Match und unterlagen deutlich. In den letzten Spielen hatten Bl├Âdow 3:0 und Bremer 0:3 ihre Spiele bereits beendet und das Spitzeneinzel zwischen Schulz und dem Greifswalder Henry Lewerentz entschied ├╝ber den Gesamtsieg. Beide lieferten sich spannendes Match, wobei Lewerentz schier unm├Âgliche B├Ąlle zur├╝ckbrachte und am Ende mit dem 11:9 im Entscheidungssatz der Gl├╝cklichere Sieger war. Ins Viertelfinale zogen die Greifswalder 4:3 gegen TTV 03 und die Zinnowitzer nach einem knappen 4:3 Erfolg ├╝ber Heringsdorf ein.

Category : Pokal Herren | Blog
8
Jan

Die Tischtennisteams der Region beginnen mit den Punktspielen der R├╝ckrunde. Der Landesligist, die erste Vertretung des SV Fortschritt Altentreptow wird dabei am Sonnabend, 11. Januar um 14 Uhr von der Zweiten des 1. TTC Greifswald erwartet. In der Bezirksliga bestreiten die Stavenhagener ihren R├╝ckrundenauftakt zur gleichen Zeit in Heringsdorf. Der Spitzenreiter der Bezirksklasse, der Demminer Hanseat reist zum Letzten nach R├Âvershagen. Erster Aufschlag am Sonnabend ist um 10 Uhr. Zur gleichen Zeit gastiert die Zweite aus Altentreptow in Zinnowitz.

continue

Category : Pokal Herren | Punktspiele Herren | Blog
25
Nov

Die Herrenmannschaften, die in der Kreisliga der Region ihre Tischtennis Punktspiele bestreiten trafen sich in der Demminer Werner- Seelenbinder- Halle zur Ermittlung ihres Pokalsiegers. Sechs Mannschaften nahmen den Kampf um den Sieg auf. Die Auslosung ergab f├╝r die erste Runde folgende Paarungen: SV Traktor Sarow gegen die Dritte des Demminer Hanseat, wobei die Traktorspieler mit einem 4:1 Erfolg die n├Ąchste Runde erreichten. In der anderen Partie setzte sich die Zweite aus T├╝tzpatz deutlich mit 4:0 gegen Stavenhagens Zweite durch. Im Halbfinale hatten die Sarower dann gegen die Zweite des Demminer Hanseat keine Chance und schieden mit einem 0:4 aus. Im anderen Halbfinale gewann die Zweite des TTV 03 Demmin nur zu zweit spielend sicher mit 4:1 gegen T├╝tzpatz Zweite. Auch im Finale lie├čen Ren├ę Bl├Âdow und Oliver Lange vom TTV 03 Demmin nichts anbrennen und bezwangen Hanseats Zweite deutlich mit 4:1 und konnten den Pokal in Empfang nehmen. Beide Finalisten haben sich f├╝r die Endrunde um den Kreispokal des Kreises Mecklenburgische Seenplatte, die im Januar 2014 stattfindet, qualifiziert.

Category : Pokal Herren | Blog
25
Nov

TTV 03 Herren entscheiden Pokal Krimi

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

In der ersten Runde um den Landespokal auf Landesebene war die erste Herrenmannschaft des SV Fortschritt Altentreptow in Kr├Âpelin chancenlos. Beide Gruppenspiele der Vorrunde gingen jeweils 0:4 an den Kr├Âpeliner SV und die Zweite des TSV Rostock S├╝d und bedeuteten das vorzeitige Aus. Um den Bezirkspokal traf die Erste des TTV 03 Demmin an eigenen Tischen in der Vorrunde auf die Dritte des TTC Hanseat Wismar und setzte sich mit 4:1 durch. Da Doberan nicht antrat, standen dennoch beide Teams im Halbfinale. Die andere Gruppe war sehr ausgeglichen besetzt und die Bezirksklasseteams machten es dem Bezirksligisten, die F├╝nfte des SV Nord- West Rostock nicht leicht. Nach spannenden Partien setzten sich die Rostocker dann mit 4:1 gegen SV Blau- Wei├č Grevesm├╝hlen und 4:2 gegen den Rechlicher SV durch. Das Spiel um Gruppenplatz zwei gewannen die Rechliner gl├╝cklich mit 4:3 gegen Grevesm├╝hlen. Im Halbfinale gewannen zun├Ąchst die Rostocker mit 4:1 gegen Wismar, ehe es im letzten Match sehr spannend zuging und sich ein Tischtennis Krimi bis zum letzten Ball entwickelte. Nach der ersten Einzelrunde f├╝hrten die Rechliner gegen die Gastgeber mit 2:1 und auch im Doppel war der TTV 03 chancenlos und lag 1:3 hinten. Dies wollten die Demminer nicht kampflos hinnehmen. Dieter Schulz setzte sich in knappen S├Ątzen 3:0 durch und Frank Mienert gewann 3:1. Nun kam es auf das letzte Turnierspiel an. J├Ârg Burwitz spielte stark auf. Gewann den ersten Satz, lag dann 1:2 zur├╝ck, glich aus und es ging in den Entscheidungssatz. Hier entwickelte sich ein wahrer Krimi, der nichts f├╝r schwache war. Burwitz f├╝hrte 5:3, lag dann 5:7 hinten. Dann brachte er alle B├Ąlle zur├╝ck und sein Gegen├╝ber verzweifelte und musste bei 7:11 gratulieren. Damit gewannen die TTV 03 Herren mit 4:3 und sind im Lostopf der n├Ąchsten Runde.
Dort befinden sich auch die Mannen des Stavenhagener SV, die bei ihre weiten Reise auf die Insel R├╝gen nach Samtens belohnt wurden und eine Runde weiter kamen.
Der Demminer Hanseat schied nach 0:4 Niederlagen in Gnoien gegen die Gastgeber und Kr├Âpelin und einem 4:0 gegen die Zweite aus W├Âpkendorf als Dritter aus. F├╝r die Zweite aus Altentreptow war in Greifswald nichts zu holen. Gegen die F├╝nfte des 1.TTC Greifswald gab es ein 0:4. Dann folgte zweimal ein 2:4 gegen die Dritte aus Anklam und gegen Heringsdorf.

Category : Pokal Herren | Blog
28
Jan

1. Kreispokal geht nach Neubrandenburg

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

In der Demminer Werner- Seelenbinder- Halle trafen sich die die besten Teams der regionalen Ausscheide um den Kreispokal im Tischtennis des Kreises Mecklenburgische Seenplatte aus zuspielen. Aus Neubrandenburg startete nur der Sieger, die TTSV 90 Neubrandenburg VI. Aus dem Altkreis Demmin griffen die Mannen des TTV 03 Demmin IV und des SV Traktor Sarow zum Schl├Ąger. Zun├Ąchst setzte sich Demmin gegen Sarow mit 4:0 durch. Anschlie├čend bezwangen die Neubrandenburger Sarow mit 4:1. Im Endspiel trafen dann Demmin und Neubrandenburg aufeinander. Hier setzte sich das Team des TTSV 90 Neubrandenburg VI mit 4:1 durch und nahm den Kreispokal in Empfang. Gleichzeitig erwarben sie damit das Startrecht f├╝r die erste Runde auf Bezirksebene am 3. M├Ąrz.

continue

Category : Pokal Herren | Blog
9
Dez

Pokalaus in 2. Runde

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

F├╝r die 1. Herren kam nach schlechter Leistung in Stralsund das Pokalaus. Nur Walter brachte seine Leistung und gewann ein Einzel. Ebenfalls in Stralsund schied der Demminer Hanseat aus.

continue

Category : Pokal Herren | Blog