Tischtennis spielen in Demmin

Turniere

19
Jun

Tischtennis Tennis in Demmin

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Der TTV 03 Demmin lud zum Ende der Tischtennis Saison noch einmal zu einem Turnier in die Werner- Seelenbinder- Halle. Das Besondere an dieser Herausforderung war das Spielen am 4er Tisch. Die Spielfl├Ąche besteht aus vier zusammengestellten normalen Tischen. Es wurde Tennis am Tischtennis Tisch gespielt. Erster Aufschlag von rechts, zweiter Aufschlag von links. Bei Fehler beim ersten Aufschlag gab es eine Wiederholung analog dem Tennis. Der Ball musste beim Aufschlag im hinteren Viertel der gegnerischen H├Ąlfte aufprallen. Ermittelt wurden die Besten im Doppel. Es reisten Teams aus F├╝rstenberg und Rostock und boten den Einheimischen Paroli. Nach dreist├╝ndigen kr├Ąftezehrenden Partien standen die Platzierten und Sieger fest. Ohne ernsthaft gefordert zu werden gewannen die Rostocker Oberligaspieler Sven St├╝rmer/ Matthias Kindt den Pokal. Dahinter war es spannend mit vielen knappen Satzausg├Ąngen. Letztendlich wurden David R├Âwer/ Alexander Guth vom TTV F├╝rstenberg Zweiter. Dahinter platzierten sich Dieter Schulz/ Johanna Salzmann vor Christoph Zahn/ Anna Matth├Ąus. Alle angereisten Teilnehmer hatten viel Spa├č und freuen sich schon auf das n├Ąchste 4er Tisch Turnier kurz vor Weihnachten.

continue

Category : Turniere | Blog
22
Mai

Brettchen Pokal bleibt in Demmin

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Zum Ende einer Tischtennis- Saison treffen sich die Tischtennis Freunde der Kelle in Demmin. Bereits zum zw├Âlften Mal richtete der TTV 03 Demmin das Pokalturnier um die Pokale des B├╝rgermeisters der Hansestadt Demmin aus. Herr Dr. Michael Koch er├Âffnete das Turnier und w├╝nschte allen Teilnehmern eine gute Kelle. Gespielt wird in diesem Turnier mit ganz einfachen Holzschl├Ągern und Noppen au├čen ohne Schwammunterlage. Diese werden stets vom Veranstalter bereit gestellt. So hat kein Teilnehmer einen Materialvorteil. Allein der Einsatz und das spielerische K├Ânnen im Umgang mit dem Brettchen entscheiden ├╝ber Sieg und Niederlage. Bereits in der Gruppenphase gab es sehenswerte und lange Ballwechsel. Die jeweils drei Besten der Gruppen qualifizierten sich f├╝r die Endrunde. Die anderen spielten in der Trostrunde weiter. Hier setzte sich der Oldi Klaus Hensch aus Anklam vor den Demminer Frank Mienert und Ren├ę Bl├Âdow durch. In der Hauptrunde trafen in den Halbfinals Jan Wienholz ( Wolgast) auf den Anklamer Jungster Jonas Beck und scheiterte 1:3. Im zweiten Halbfinale bezwang Dieter Schulz ( TTV 03) Ralf Dettmann ( Demminer Hanseat) 3:1. Im klienen Finale unterlag Dettmann Wienholz 0:3. Im Finale gewann Beck gegen Schulz den ersten Satz, musste sich dann der Routine beugen und unterlag 1:3. Somit bleibt der Pokal des B├╝rgermeisters wieder mal in Demmin. In der Doppelkonkurrenz setzten sich die Wolgaster Jan Wienholz/ Jens Mitzlaff gegen die Anklamer Andr├ę Parlow/ Jonas Beck durch. Dritter wurden Bj├Ârn Seidel/ Dieter Schulz.

continue

Category : Turniere | Blog
4
Jan

Voller Erfolg beim Tischtennis Auftakt

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Nach der Tischtennis Pause w├Ąhrend der Feiertage lud der Tischtennisverein 03 Demmin gleich zum Beginn des neuen Jahres zur vierten Auflage seines Neujahrsturnieres ein. 54 begeisterte Tischtennis Spieler/ innen aus 21 Vereinen folgten der Einladung und griffen in der Werner- Seelenbinder- Halle zum Schl├Ąger. Eine weite Anreise nahmen dabei Sportler/ innen unter anderem aus dem Wittenburger Raum, Wismar, Zinnowitz, Torgelow und Trinwillershagen auf sich. In elf Vorrundengruppen jeder gegen jeden wurden die Endrundenteilnehmer gesucht. So hatten alle bereits vier Partien zu absolvieren. Dann ging es f├╝r die jeweils beiden Besten, unter ihnen auch f├╝nf Spieler/ in des Gastgebers TTV 03, im KO-System weiter um den Turniersieg. Hier gab es dann spannende Partien zu sehen. Mit einem knappen 3:2 Erfolg im Halbfinale erreichte der Einheimische Christoph Zahn das Finale und setzte sich dort denkbar knapp mit 3:2 gegen Rainer Kloth SG 01 Greifswald durch. Das kleine Finale gewann Rainer Schubert Trinwillerhagen gegen Dennis T├╝rk Wismar. Damit jeder viele Spiele zum Jahresauftakt absolvieren konnte wurde auch noch eine Trostrunde ausgetragen. Hier setzte sich dann der Zinnowitzer Peter Schreiber vor Hartwig Hoppe Gremmelin und Ronny Weber Neubrandenburg durch. Dies war noch nicht alles. Im folgenden Doppelturnier mussten alle Paarungen noch jeweils viermal an die Tische. Im Kampf um Platz drei ging es ganz knapp zu. Nach rechnen bei gleicher Punktzahl setzten sich Silvia Reinhardt/ Rainer Kloth ( SG 01 Greifswald) durch. Im Finale gewannen Anna Matth├Ąus/ Christoph Zahn ( TTV 03) gegen Rainer Schubert/ Fred Matysiak ( Trinwillershagen/ Pruchten, Bresewitz). Alle Teilnehmer bedankten sich f├╝r die gute Organisation und den reibungslosen Turnierverlauf, f├╝r die neben Dieter Schulz auch Wolfgang Daedelow verantwortlich zeichnete. Auch die Frauen, die ganztags f├╝r die St├Ąrkung der Aktiven sorgten erhielten ein gro├čes Lob f├╝r das leckere Angebot.

Category : Turniere | Verein | Blog
1
Sep

Zum 25. Mal fand in Schwerin zum Saisonauftakt der Tischtennis Landespokal statt. Den Auftakt bestritten die Damen und Herren A, ab Landesliga aufw├Ąrts bis zur Oberliga. In den Gruppenspielen der vierzehn Damen gab es doch einige ├ťberraschungen. So kamen die Gesetzten Johanna Salzmann und Janine May ( beide 1. TTC Greifswald) mit einer Niederlage als Zweite in die Endrunde und brachten so die Auslosung etwas durcheinander. Mit sicheren Siegen erreichte Anna Matth├Ąus ( TTV 03 Demmin) das Viertelfinale. Hier traf sie nun auf Salzmann, was eigentlich das Finale sein sollte. Salzmann setzte sich durch, gewann auch sicher das Halbfinale und gewann nach einigen Schwierigkeiten das Finale gegen Anne Christin Ebeling aus Parchim. Im Damendoppel lie├č sich die Kombination Johanna Salzmann/ Anna Matth├Ąus nicht stoppen und eilte souver├Ąn von Siege zu Sieg. Auch das Finale gegen die Routiniers aus Stralsund Heidrun Kissmann/ Christine L├╝bbe gewannen sie sicher. Im Mixed traf Anna Matth├Ąus an der Seite des Rostockers Sven St├╝rmer im Halbfinale auf das Parchimer Duo Annkatrin Lange/ Chris Rehberg, wobei die Parchimer 2:0 in F├╝hrung gingen. Mit einer enormen Leistungssteigerung glichen Matth├Ąus/ St├╝rmer aus. Durch eine Verletzung von Lange gab es eine Unterbrechung von zehn Minuten. Besser kamen nun Lange/ Rehberg aus den Startl├Âchern und sicherten sich die Finalteilnahme. Dort setzten sie sich gegen Heidrun Kissmann/ Leo Stynen ( Stralsund/ Rostock), die zuvor Johanna Salzmann/ Karl Felix L├╝skow ( Greifswald) besiegten, durch.
Das Turnier der A- Herren gewann Leo Stynen vor Sven St├╝rmer ( beide Rostock). Dritte wurden die Parchimer Richard Riebschl├Ąger und Tobias Hapke.
Doppel: 1. Matthias Kindt/ Sven St├╝rmer ( Rostock), 2. Tobias Hapke/ Thomas Matzke ( Parchim/ Greifswald), 3. Marcel Bauer/ Chris Rehberg ( Parchim) und Til Puhlmann/ Leo Stynen ( Rostock).
Tags darauf k├Ąmpften f├╝nfzig Herren im B- Turnier bis Bezirksliga um vordere Pl├Ątze. Ohne Niederlage in den Gruppenspielen erreichte Christoph Zahn ( TTV 03 Demmin) die Auslosung der KO- Runde. Dieter Schulz vom TTV 03 musste eine Niederlage hinnehmen, erreichte dennoch als Gruppensieger die Endrunde. Zahn spielte weiter stark auf, traf im Halbfinale auf Marko Roos ( Velgast) und lag im Entscheidungssatz bereits 6:10 hinten. Mit konzentrierten Ballwechseln drehte er das Match und sicherte sich anschlie├čend mit einem 3:0 Erfolg ├╝ber den Wolgaster Jan Wienholz den Landespokal. Nach einer knappen 2:3 Niederlage scheiterte Dieter Schulz im Achtelfinale. Im Doppel hatten die Demminer bei der Auslosung wenig Fortune und unterlagen im Achtelfinale knapp 2:3 Bernd Hach/ Rainer Schubert ( Trinwillershagen).

Category : Turniere | Blog
25
Aug

Nach nur ganz kurzer Vorbereitung startet am Wochenende f├╝r die Aktiven die Tischtennissaison 2015/ 2016. Traditionell findet zum Auftakt am Wochenende das 25. Landespokalturnier der Damen und Herren in Schwerin statt. Am Sonnabend, 29. August ab 10 Uhr ermitteln die Damen und die Herren A, ab Landesliga aufw├Ąrts ihre Besten im Einzel, Doppel und Mixed. Tags darauf treten die Herren bis zur Bezirksliga an die Tische und suchen die Sieger im Einzel und Doppel. Aus der Region starten im Damenturnier Anna Matth├Ąus und Johanna Salzmann. Im B- Turnier der Herren messen sich Christoph Zahn und Dieter Schulz. F├╝r alle soll es eine erste Bestandsaufnahme vor dem Punktspielstart sein.
Pokal des Landrates
Der Demminer Hanseat l├Ądt am Sonnabend wieder Zweierteams bis zur Bezirksklasse in die Demminer Jahnhalle ein. Je nach Meldungen wird der Turniermodus festgelegt. Aufstellung zur Er├Âffnung ist um 9 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Category : Turniere | Blog
31
Mai

Zum Saisonende lud der TTV 03 Demmin die Freunde der einfachen Tischtenniskelle zum Brettchen Turnier ein. Der Schirmherr des Turniers der B├╝rgermeister der Hansestadt Demmin, Herr Dr. Koch er├Âffnete die 11. Auflage und w├╝rdigte das gro├če Engagement des TTV 03 neben dem Sport f├╝r die Hansest├Ądter und ├╝berreichte einen F├Ârderscheck von 100 EURO. Dann begann das Klappern der Brettchen in der Werner- Seelenbinder- Halle. Die Vorrunden wurden in Gruppen absolviert, wobei sich der Pokalverteidiger aus Wolgast Jan Wienholz im entscheidenden Gruppenmatch nur knapp 3:2 gegen das Sch├╝lertalent aus Anklam Jonas Beck durchsetzte. In der anderen Gruppe musste Mitfavorit Andr├ę Parlow ( Anklam) Jens Mitzlaff ( Wolgast) zum 3:1 Erfolg gratulieren. In den anderen Gruppen setzten sich die an eins Gesetzten Ralf Dettmann ( Demminer Hanseat) und Dieter Schulz ( TTV 03), wobei Schulz eine Niederlage hinnehmen musste. Als Gruppendritter erreichten vom TTV 03 Christoph Zahn und Hartmut Kummerow die Endrunde. Als Vierter scheiterten Dietrich Hanke und Falko Fockmann knapp. In den Viertelfinals setzten sich Wienholz gegen Parlow 3:0, Dettmann gegen Tobias Wolff ( Anklam) 3:0, Jonas Beck gegen Jens Mitzlaff 3:1 und Dieter Schulz 3:0 gegen Klaus Hensch ( Anklam) durch. Hochklassiges Tischtennis und sehenswerten Ballwechsel mit den einfachen Holzbrettchen bekamen die Zuschauer in den Halbfinals zu sehen. Mit einem knappen 3:2 ├╝ber Dettmann stand Wienholz im Finale und traf dort auf Schulz, der sich 3:1 gegen das Talent Beck durchsetzte, wobei Schulz dann nicht mehr an die vorherigen Leistungen ankn├╝pfen konnte und unterlag 0:3. Im kleinen Finale gewann Beck knapp 3:2 gegen Dettmann. In der Trostrunde setzte sich Rainer Kloth ( Greifswalder SC 01) vor Marcus Ott ( Laage) und Margitta Kloth ( 1. TTC Greifswald) durch. Dem Wunsch der Teilnehmer entsprechend wurde noch schnell ein Doppelturnier angesetzt. Hier setzten sich am Ende ungeschlagen Jan Wienholz/ Jens Mitzlaff ( Wolgast) vor den punktgleichen, nur eine Niederlage, Dieter Schulz/ Ralf Dettmann ( TTV 03/ Hanseat) und Christoph Zahn/ Hartmut Kummerow ( TTV 03) durch.

Er├Âffnung mit B├╝rgermeister Herrn Dr. Koch

Er├Âffnung mit B├╝rgermeister Herrn Dr. Koch


Die Besten des 11. Brettchen Turniers

Die Besten des 11. Brettchen Turniers


Sieger und Dritte der Tostrunde

Sieger und Dritte der Tostrunde


Doppelsieger mit Brettchen

Doppelsieger mit Brettchen


Jan Wienholz hi. wieder erfolgreich

Jan Wienholz hi. wieder erfolgreich


Jonas Beck mit gro├čem Einsatz

Jonas Beck mit gro├čem Einsatz


Kein Ball wird kampflos verschenkt

Kein Ball wird kampflos verschenkt

Category : Turniere | Blog
24
Mai

Am Sonnabend, 31. Mai 2015 treffen sich bereits zum elften Mal die Freunde ( Frauen und M├Ąnner) des Spielens mit einer ganz einfachen Kelle aus Holz mit Noppenau├čenbelag ohne Schwammunterlage. Der TTV 03 Demmin richtet zum Saisonende sein traditionelles Demminer Brettchen- Turnier im Tischtennis aus. Pokale, Urkunden und Pr├Ąsente f├╝r die Besten Damen und Herren stiftet der B├╝rgermeister der Hansestadt Demmin, der Schirmherr der Veranstaltung ist. Turnierbeginn in der Werner- Seelenbinder- Halle ist um 9 Uhr.
Wie in fr├╝heren Zeiten spielen hierbei alle Teilnehmer mit dem gleichen einfachen Holzschl├Ąger mit Noppen- Au├čen- Belag, der vom Veranstalter zur Verf├╝gung gestellt wird. Es gilt also bei diesem Turnier auf alte Tugenden zur├╝ck zugreifen, denn es gibt keine Materialvorteile f├╝r einzelne Spieler. Dieses Turnier bietet auch den Nachwuchssportlern eine gute Chance, ihr sportliches K├Ânnen zu demonstrieren. Die Unterklassigen Spieler brauchen sich dabei nicht verstecken und haben meistens sogar Vorteile im Umgang mit diesem Brettchen.

Category : Turniere | Blog
9
Sep

Mit dem Landespokal der Damen und den Landesranglisten der M├Ądchen gab es gleich einen hei├čen Start in die neue Saison. In zwei starken Vorrunden zu je f├╝nf Damen wurden die Halbfinalisten gesucht. In Gruppe eins ging es sehr spannend zu. Am Ende waren die ersten drei Damen mit je 3:1 punktgleich. Zwischen Platz Zwei und Drei entschied bei Satzgleichheit das Spiel gegeneinander f├╝r Anna Matth├Ąus ( TTV 03). In der anderen Gruppe war Johanna Salzmann ( Greifswald) gegen Antje Aud├Ârsch ( Hagenow) chancenlos und kam als Zweite weiter. Im Halbfinale musste Matth├Ąus Aud├Ârsch gratulieren und Salzmann erreichte mit einem 3:2 Erfolg das Finale, wo sie erneut auf Aud├Ârsch traf. Jetzt hatte sich Salzmann besser auf die Spielweise eingestellt und wurde mit einem knappen 3:2 Landespokalsiegerin. Im Doppel erk├Ąmpften Anna Matth├Ąus/ Janine May ( TTV 03) einen dritten Rang. Dritte wurden auch Johanna Salzmann/ Julia Lewerentz ( Greifswald).
Spannend ging es auch bei der Ausspielung der Landesranglisten, die im System jede gegen jede in Rostock ausgetragen wurde. Bei den M├Ądchen hatte Matth├Ąus gegen Lusie Tieglack einige M├╝hen, ehe sie 3:2 siegt. Anschlie├čend gegen Annkatrin Lange ( Parchim) war es wiederum sehr spannend. Matth├Ąus holte im Entscheidungssatz ein 3:7 zum 8:8 Ausgleich auf, musste dann einen Kantenball hinnehmen und scheiterte. Im letzten Turnierspiel gab es das Aufeinandertreffen von Salzmann gegen Matth├Ąus. Beide boten eine umk├Ąmpfte und spannende Partie mit knappen Satzausg├Ąngen. 9 f├╝r Matth├Ąus, dann 13 und 16 f├╝r Salzmann und noch einmal 6 f├╝r Salzmann. Damit gewann Salzmann mit nur einem Satzverlust souver├Ąn die Landesrangliste vor Lange und Matth├Ąus.
Ganz eng ging es auch bei der Landesrangliste der Sch├╝lerinnen B bis 12 Jahre zu. Alle Sch├╝lerinnen schenkten sich nichts. Am Ende waren die ersten Drei mit je 7:1 punktgleich und die S├Ątze gaben den Ausschlag. Siegerin wurde Hannah Heilck ( Parchim) vor Zo├ę Kirchner ( T├╝tzpatz) und Melanie Pl├Âtz ( Nord West Rostock). Mit 5:3 erk├Ąmpfte sich die T├╝tzpatzerin Kristin Scheffler einen ausgezeichneten vierten Platz. Hinten wurde es erneut eng. Rang sechs bis acht erspielten je 2:6 Punkte. Das schlechtere Satzverh├Ąltnis hatte hier Vievien Werth ( T├╝tzpatz) und wurde Achte.

Category : Landesrangliste | Turniere | Blog
4
Sep

Herren des TTV 03 erfolgreich bei Hanseaten

Posted by DiS Kommentare deaktiviert

Erfolgreich schlugen die Herren des TTV 03 beim Zweiermannschaftsturnier des Demminer Hanseat in der Jahnturnhalle auf.
Die Paarung Oliver Lange/ Ralf Lange ( Hanseat) unterlagen nur zweimal gegen die Turniersieger aus Gnoien ( Sascha und Timo Hasse). Dritter wurden Ren├ę Bl├Âdow/ Martin Mehlhorn. Christoph Zahn/ Heiko Seidel landeten im Mittelfeld. Ebendso die Paarung Frank Mienert/ Lutz Simanowski ( Hanseat)

Category : Turniere | Blog
27
Aug

Seit Jahren organisiert der TTSV Demminer Hanseat zum Punktspielauftakt ein Tischtennis Pokalturnier f├╝r Zweiermannschaften. Die diesj├Ąhrige Auflage startet am Sonnabend, 30. August um 9 Uhr in der Jahnturnhalle. Teilnehmen k├Ânnen Teams bis einschlie├člich Bezirksklasse und eingeladene G├Ąste. Der Spielmodus richtet sich nach den eingehenden Meldungen. Jedes Team kommt aber auf mindestens drei Begegnungen. Den Besten winken Pokale und Urkunden.

Category : Turniere | Blog