Tischtennis spielen in Demmin


12
Okt

Zu einer weiteren Ausw√§rtspartie in der Tischtennis Verbandsoberliga reisten die Demminer M√§dchen ins Schleswig- Holsteinsche Schwarzenbek und trafen auf die dortige Zweite. Mit einer wiederum starken und geschlossenen Mannschaftsleistung gewannen die Demminerinnen mit 8:4. Den Grundstein legten die G√§ste mit dem Gewinn beider Doppel, wobei Anna Matth√§us/ Annkatrin Lange nach 0:1 R√ľckstand nicht aufsteckten und dem Schwarzenbeker Spitzendoppel, besetzt mit der Nummer eins und zwei keine Entfaltungsm√∂glichkeiten lie√üen und noch sicher 3:1 siegten. Mit dem gleichem Satzergebnis gewannen Diana H√∂ffer/ Johanna Salzmann. Matth√§us scheiterte dann denkbar knapp 9:11 im Entscheidungssatz und H√∂ffer gewann mit einer starken Vorstellung 3:0. Lange spielte und k√§mpfte ausgezeichnet, musste dennoch beim 0:3 gratulieren. Salzmann erh√∂hte mit einem nie gef√§hrdeten 3:0 auf 4:2 f√ľr die Demminerinnen. In der zweiten Runde setzten sich erneut H√∂ffer und Salzmann mit 3:0 durch und Matth√§us und Lange fehlte Fortune und beide mussten gratulieren. Auch im dritten Einzel brillierte H√∂fer mit konzentriertem Spiel und siegte souver√§n 3:0. Salzmanns Gegnerin arbeitete mit allen erlaubten und unsportlichen Tricks um die Demminerin aus dem Spielrythmus zu bringen. Fehlanzeige, denn Salzmann blieb unbeeindruckt und sorgte mit einem 3:1 Satzerfolg f√ľr den 8:4 Endstand. Mit diesem wichtigen und verdienten Ausw√§rtserfolg belegen die M√§dchen des TTV 03 Demmin mit 4:2 Punkten momentan den zweiten Tabellenrang in der Verbandsoberliga mit Mannschaften aus Schleswig- Holstein und Hamburg.

Category : Damen / Punktspiele Damen

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.