Tischtennis spielen in Demmin


21
Mrz

Auch das vierte Turnier im Rahmen der St├Ądte- Cup- Serie wurde von den M├Ądchen des Leistungsst├╝tzpunktes TTV 03 Demmin dominiert. Diesmal gingen die J├╝ngsten auch bei den bis 17-j├Ąhrigen an den Start und ├╝berraschten ihre Konkurrentinnen. Anna Matth├Ąus startete mit einer Niederlage gegen Schwanz ( Parchim), dann steigerte sie sich und setzte sich im Endspiel- erneut gegen Schwanz- sicher durch und wurde Turniersiegerin. Pauline K├╝hl besiegte in der Gruppe die Mitfavoritin Blechschmidt ( Stralsund) und erreichte als Gruppensiegerin die Endrunde. In einem an Spannung und Klasse nicht zu ├╝berbietenden Halbfinale scheiterte K├╝hl mit 16:18 im Entscheidungssatzes gegen Schwanz. Dies hinterlie├č Spuren und das kleine Finale ging gegen Blechschmidt mit 1:3 verloren. Johanna Salzmann unterlag in der Gruppe nur der Parchimerin Ebeling und kam als Gruppenzweite in die KO- Runde. Im Viertelfinale scheiterte sie knapp 2:3 gegen Schwanz und im Platzierungspiel traf sie wiederum auf Ebeling und mu├čte erneut gratulieren und belegte den sechsten Platz. Die Vierte im Bunde des TTV 03, Anna Schmeichel belegte den vierten Gruppenplatz und schied aus.
Am Nachmittag wurde die Siegerin der B- Sch├╝lerinnen bis 12 Jahre im System jeder gegen jeden ermittelt. Hier setzte sich erneut Matth├Ąus durch und siegte vor ihren Gemeinschaftskameradinnen Johanna Salzmann und Pauline K├╝hl. Anna Schmeichel wurde hier F├╝nfte. Der einzige Demminer Sch├╝ler Tobias Hauptmann unterlag knapp im Achtelfinale gegen Niklas Kruse ( Gnoien), bot dennoch gute Leistungen.
Demminerinnen auch bei den A- Sch├╝lerinnen bis 14 Jahre ├╝berlegen. Mit dem Sieg erk├Ąmpfte sich Anna Matth├Ąus ihren dritten Einzelsieg. Platz zwei und drei gingen an Johanna Salzmann und Pauline K├╝hl. Die Demminer Jungen schlugen sich in dem starken Teilnehmerfeld sehr achtbar. Am Ende erk├Ąmpfte Thomas Wagemann Platz sieben gefolgt von Philipp Hauptmann, wobei Th. Wagemann im Viertelfinale knapp 2:3 gegen Dominique Natasaputra und Hauptmann 2:3 Matthies Paul aus Strasburg scheiterten. Auch Mathias Wagemann schied erst in der Endrunde im Viertelfinale gegen Robin Pohl aus K├╝hlungsborn aus.
Zum Abschlu├č traten die J├╝ngsten bis 10 Jahre an die Tische. Bei den Sch├╝lerinnen wurde Pauline K├╝hl nicht gefordert und gewann ├╝berlegen. Die anderen Talente des TTV 03 Demmin platzierten sich dahinter. Zweite wurde Jenny Dehne vor Kessrin G├Ârlich.
Bei den Sch├╝lern setzten sich Tobias Hauptmann und Mathias Wagemann in den Gruppenspielen sicher durch. Wagemann mu├čte sich dann im Viertelfinale Jonas Giebel aus Greifswald beugen und Hauptmann scheiterte im Halbfinale am stark spielenden Tom Zimmermann aus Anklam. Am Ende belegte Hauptmann den vierten Rang vor Wagemann
Die j├╝ngsten Talente nutzten diese Wettk├Ąmpfe, um weitere Erfahrungen zu sammeln und kamen gegen durchweg ├ältere nicht ├╝ber die Vorrunde hinaus, blieben dennoch nicht ohne Einzelsieg.
In der Vereinswertung konnte der Leistungsst├╝tzpunkt TTV 03 Demmin seine F├╝hrung weiter ausbauen.

Category : Nachwuchs / St├Ądte-Cup

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.