Tischtennis spielen in Demmin


15
Dez

Die besten M├Ądchen, Jungen, sowie B-Sch├╝ler/ innen trafen sich in Schwerin zur Ermittlung der Tischtennis Meister Mecklenburg- Vorpommerns. Die Vorrunden wurden in Gruppen ausgetragen.
Souver├Ąn erreichten hier Johanna Salzmann (Greifswald) und Anna Matth├Ąus (TTV 03 Demmin) als Gruppensiegerinnen das Viertelfinale. Durch wenig Auslosungsgl├╝ck trafen beide im Halbfinale aufeinander. Matth├Ąus konnte den Druck nicht richtig ablegen und unterlag nach gutem Fight und gewann die Bronzemedaille. Salzmann hatte im Finale von Luise Tieglack ( Bergen) wenig Gegenwehr und wurde Landesmeisterin. Gemeinsam eilten Salzmann und Matth├Ąus im M├Ądchendoppel von Sieg zu Sieg und lie├čen sich auch im Finale nicht ├╝berraschen. Im Mixed kam f├╝r Matth├Ąus an der Seite von Moritz Holz ( Rostock) gegen eine Parchimer Paarung im Viertelfinale das Aus. Sicher ins Finale spielte sich Salzmann mit dem Rostocker Puhlmann. Hier mussten sich beide m├Ąchtig strecken und R├╝ckst├Ąnde aufholen, ehe sie nach einem umk├Ąmpften 15:13 im Entscheidungssatz Landesmeister wurden. Somit avancierte Johanna Salzmann mit drei Titel zur erfolgreichsten Spielerin der Meisterschaften.

LEM Jugend 2014

Tags darauf spielten die B- Sch├╝ler/ innen bis 12 Jahre. Mit f├╝nf Spielerinnen stellte der SV Fortuna T├╝tzpatz die gr├Â├čte Delegation. Als Gruppensiegerin erreichte Zo├ę Kirchner das Viertelfinale. Dies schafften als Zweite ebenfalls Kristin Scheffler und Nele Haupt. Knapp als Gruppendritte scheiterte in der Vorrunde Vivien Werth. Auch Marie Gehrke kam ├╝ber die Vorrunde nicht hinaus. Im Viertelfinale setzte sich Kirchner im Vereinsduell gegen Scheffler durch, ehe im Halbfinale Endstation war. Haupt schied im ersten Hauptrundenspiel aus. In der Doppelkonkurrenz trafen nach guten Vorrundenleistungen im Halbfinale die T├╝tzpatzer Paarungen Kirchner/ Scheffler und Haupt/ Werth aufeinander. Nach einem 3:0 trafen Kirchner/ Scheffler im Finale auf Melanie Pl├Âtz ( Rostock)/ Emma Corinth ( Stralsund) und f├╝hrten 2:0 nach S├Ątzen. Dann riss der Faden und sie mussten noch zum 3:2 gratulieren, wobei beide im vierten Satz mit 13:15 unterlagen.

LEM SchuelerInnen B 2014

Mixed Sieger

M├Ądchen Doppel

M├Ądchen Einzel

Jungen Doppel

Jungen Einzel

Category : Landeseinzelmeisterschaften / Nachwuchs

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.