Tischtennis spielen in Demmin


3
Dez

In Schwerin wurden die Landesmeister im Einzel und Doppel bei den C- und A- Sch├╝ler/ innen bis 10 und 14 Jahre ermittelt.
Bei den A- Sch├╝lerinnen setzten sich die M├Ądchen des Leistungsst├╝tzpunktes TTV 03 Demmin souver├Ąn als Gruppensiegerin durch. Im Viertelfinale spielte Pauline K├╝hl gegen die Rostockerin Caroline Urban zu verkrampft und konnte ihr Leistungsverm├Âgen nicht abrufen. Dies nutze die Rostockerin konsequent und kam ins Halbfinale. Hier hatte sie gegen Anna Matth├Ąus keine Chance. Im anderen Halbfinale traf Johanna Salzmann auf die Materialspielerin Nicole Mezker vom VfL Schwerin. Schnell lag sie mit 2:0 S├Ątzen vorn. Dann lie├č Salzmann etwas nach und die Schwerinerin glich aus. Im Entscheidungssatz steigerte sich Salzmann und schaffte den Einzug ins Finale. Hier gab es das erneute Aufeinandertreffen der Demminerinnen Matth├Ąus und Salzmann. In einem sehenswerten Finale gingen die ersten beiden S├Ątze an Slazmann. Matth├Ąus glich aus, konnte diesen Vorteil nicht umsetzen und mu├čte gratulieren. In den Doppels spielten sich Matth├Ąus/ K├╝hl und Salzmann/ Annkatrin Lange ( Parchim) sicher ins Endspiel. Mit einem sicherem 3:1 ging der Titel an Matth├Ąus/ K├╝hl.

Ergebnisse A-Sch├╝lerinnen
Ergebnisse A-Sch├╝ler

Bei den J├╝ngsten, den C- Sch├╝ler/ innen trumpften die Talente des SV Fortuna T├╝tzpatz gro├č auf. Qualiziert hatten sich 5 M├Ądchen und 2 Jungen. In der Gruppenphase setzten sich Zo├ę Kirchner, Kristin Scheffler und Marie Gehrke, sowie Conrad Breyer erfolgreich durch. Knapp als Dritter schieden Vivien Werth und Matti Delzer aus. Auch die J├╝ngste, Nele Haupt zeigte gute Tischtenniskost. Im Viertelfinale unterlagen dann Scheffler, Gehrke und Breyer. Kirchner gewann ihr Halbfinale und stand im Endspiel. Hier bot sie der Favoritin Melanie Pl├Âtz ( SV Nord-West Rostock) einen starken Fight mit sehenswerten Ballwechsel. Das Endspiel blieb bis zum letzten Ballwechsel spannend und offen. Beim 11:9 Sieg im Entscheidungssatz war die Rostockerin die Gl├╝cklichere.

Im Doppel spielten sich Kirchner/ Scheffler mit guten Leistungen bis ins Endspiel. Haupt/ Gehrke schieden knapp in der Gruppenphase aus. Hier war auch Endstation f├╝r Delzer/ Breyer. Sarah Kube vom TTV 03 spielte sich an der Seite von Pl├Âtz bis ins Halbfinale, wo dann Endstation war. Im Finale gewannen dann die beiden T├╝tzpatzer M├Ądchen sicher und holten den ersten Titel nach T├╝tzpatz, womit die gute Nachwuchsarbeit von Erfolg gekr├Ânt wurde.

Ergebnisse C-Sch├╝lerinnen
Ergebnisse C-Sch├╝ler

Platzierte A-Sch├╝lerinnen

Platzierte A-Sch├╝lerinnen


Doppelplatzierungen A-Sch├╝lerinnen

Doppelplatzierungen A-Sch├╝lerinnen

Beste A-Sch├╝ler

Beste A-Sch├╝ler


Beste A-Sch├╝ler Doppel

Beste A-Sch├╝ler Doppel

Einzel C-Sch├╝lerinnen

Einzel C-Sch├╝lerinnen


Doppel C-Sch├╝lerinnen

Doppel C-Sch├╝lerinnen

Einzel C-Sch├╝ler

Einzel C-Sch├╝ler


Doppel C-Sch├╝ler

Doppel C-Sch├╝ler

Category : Landeseinzelmeisterschaften / Nachwuchs

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.