Tischtennis spielen in Demmin


15
Apr

In Tornesch bei Hamburg trafen sich die Auswahlmannschaften der A- Sch√ľlerinnen bis 14 Jahre aus ganz Deutschland. Die Ausspielung des Deutschlandpokals hat einen hohen Stellenwert, und deshalb boten alle Verb√§nde ihr st√§rkstes Team auf. In der Gruppenphase hatte die TTVMV-Auswahl in den Partien gegen den Westdeutschen Tischtennisverband und gegen Sachsen keine Siegchance und unterlag jeweils 0:4. Nur Anna Matth√§us gewann einen Satz. Im ersten Platzierungsspiel trafen sie auf das Saarland. Lisa Marie Schwanz scheiterte 0:3. Anna Matth√§us gab den ersten Satz ab, gewann dann jedoch 3:1. Johanna Salzmann gewann 3:2. Das anschlie√üende Doppel war sehr spannend. Matth√§us/ Salzmann¬†gewannen einen Satz deutlich mit 11:1, hatten dann kein Fortune und scheiterten dreimal 9:11 und es stand nach Punkten 2:2. Matth√§us unterlag nach gutem Spiel und knappen S√§tzen 1:3. Da auch Schwanz scheiterte, ging der Sieg mit 4:2 an das Saarland. Gegen die Auswahl Sachsen-Anhalt lieferte Johanna Salzmann der Spitzenspielerin einen spannenden Fight und unterlag knapp 2:3. Matth√§us und Natalie R√∂der siegten 3:0. Das Doppel gewannen Matth√§us/ Salzmann und die TTVMV-Auswahl f√ľhrte mit 3:1. Im Spitzeneinzel setzte sich dann nach einer Steigerung Matth√§us mit 3:2 durch und sicherte den 4:1 Gesamtsieg. Im letzten Platzierungsspiel galt es¬†gegen das Rheinland zu bestehen. Salzmann und Schwanz scheiterten und Matth√§us siegte. In einem spannenden Doppel mu√üten Matth√§us/ Salzmann bei der 2:3 Niederlage gratulieren. Matth√§us verk√ľrzte mit einem 3:1 Sieg auf 2:3 Punkte, doch Salzmann fand nicht mehr zu den zuvor gezeigten Leistungen und unterlag.

Die TTVMV Auswahl in der Besetzung Anna Matthäus, Johanna Salzmann, Natalie Röder und Lisa Marie Schwanz erkämpfte in dem Top-Feld den 14. Rang.

Category : Meisterschaften / Nachwuchs

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.