Tischtennis spielen in Demmin


7
Nov
Thomas Wagemann

Thomas Wagemann

In Rostock trafen sich die Tischtennis- A- Sch├╝ler/ innen bis 14 Jahre zur Bezirkseinzelmeisterschaft des Spielbezirkes Mitte. Die Vorrunden bei den Sch├╝lern A ┬áwurde in Gruppen gespielt. Dabei setzte sich Thomas Wagemann erfolgreich als Gruppensieger in Szene. Christoph Wagler kam als Gruppenzweiter in die Endrunde. Paul Erik L├╝skow scheiterte knapp in der Vorrunde. Hier kam auch f├╝r den vierten Starter des TTV 03 Demmin das Aus. Im Viertelfinlae k├Ąmpfte Wagler um jeden Ball, konnte dennoch eine Niederlage und das Aus verhindern. Wagemann k├Ąmpfte sich ins Halbfinale. Nach schw├Ącherem Start fing er sich unter scheiterte nur knapp im Entscheidungssatz. Durch den Gewinn des kleinen Finales schaffte Wagemann mit dem dritten Rang die Qaulufikation zur LEM. Im Doppel unterlagen beide Demminer Doppel erst im Halbfinale. Das Spiel um Platz Drei entschieden dann Wagler/ L├╝skow gegen Wagemann/ Hauptmann f├╝r sich.

Die A- Sch├╝lerinnen spielten jeder gegen jeden. Einen ganz starken Tag hatte hier die Gnoienerin Luisa Bock, die ohne Niederlage blieb und Bezirkseinzelmeisterin wurde. Erneut ├╝berzeugte Johanna Salzmann vom TTV 03 und erk├Ąmpfte sich den Silberrang. Noch nicht in H├Âchstform ist Pauline K├╝hl, die sich dennoch als Vierte Hoffung auf die Teilnahme an den LEM machen kann. Im Doppel gingt der Titel an Bock/ Hoff ( Gnoien) vor K├╝hl/ Urban ( TTV 03/ Rostock) und Salzmann/ Schmeichel ( TTV 03).

Bilder und Ergebnis├╝bersichten von den BEM der Sch├╝ler/innen A findet ihr unter 2010_11_06_BEM_Rostock_Schueler_A_.

Category : Meisterschaften / Nachwuchs

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.