Tischtennis spielen in Demmin


30
Sep

Bei der in Stralsund statt gefundenen Norddeutschen Rangliste der B-Sch├╝ler/ innen boten die Talente des TTVMV in dem starken und ausgeglichenen Feld mit Teilnehmern/ innen aus den Verb├Ąnden Berlin, Brandenburg, Hamburg, Bremen und Schleswig- Holstein sehr gute Tischtenniskost. Am ersten Tag wurde bei den M├Ądchen und Jungen in jeweils zwei Achter Gruppen im System jeder gegen jeden gespielt, wobei Kraft und Kondition gefragt waren.
Im ersten Gruppenspiel gegen Arina Spektor aus Berlin, die zum Favoritenkreis z├Ąhlte, begann Johanna Salzmann vom TTV 03 Demmin sehr konzentriert. Gewann den ersten Satz, gestaltetet die weiteren S├Ątze offen und war ganz dicht an einer riesen ├ťberraschung. In den weiteren Partien spielte Salzmann offensiv auf, brachte ihre Konkurrentinnen in Verlegenheit und ging jeweils als Siegerin vom Tisch. Als Gruppenzweite nahm sie zwei Punkte mit in die Endrunde. Die acht Teilnehmerinnen der Endrunde waren gleich stark. So gab es durchweg knappe Satzausg├Ąnge und Keine blieb ohne Niederlage. Salzmann gestaltete die ersten Partien offen. Alle S├Ątze hatten am Ende nur die Minimaldifferenz von zwei Punkten, entweder 9:11, oder erst in der Verl├Ąngerung. Nach zweimal knapp 1:3 scheiterte sie knapp 2:3, ehe sie im letzten Match als 3:2 Siegerin vom Tisch ging. Die Brisanz der Endrunde belegt das Ergebnis. Die ersten Vier erspielten 4:3 Punkte, wobei bei gleicher Satzdifferenz zwischen der Zweiten bis Vierten die direkten Vergleiche herangezogen werden mu├čten. Gleiche Punktzahl von 3:4 auch auf den Pl├Ątzen f├╝nf bis acht. Dabei fehlte Johanna Salzmann ein Satz am sechsten Rang und sie erk├Ąmpfte einen ausgezeichneten siebten Platz.
Die zweite Starterin bei den M├Ądchen Pauline K├╝hl vom TTV 03 bot ├╝ber beide Tage ebenfalls gute spielerische Leistungen. Nach einem 3:1 Erfolg brachte sie die Berliner Favoritin Valeriya Sokolova beim 2:3 an den Rand einer Niederlage. Auch in den weiteren Partien spielte sie gut auf und alle S├Ątze hatten knappe Ausg├Ąnge, wobei K├╝hl ein wenig Fortune fehlte. Mit 2:5 Punkten wurde sie Gruppensechste. In der Platzierungsrunde setzte sich K├╝hl zweimal mit 3:0 durch und mu├čte zweimal nach sehr knappen 2:3 Niederlagen gratulieren und erk├Ąmpfte Rang Zw├Âlf.
Bei den Sch├╝lern hatte Til Puhlmann TSV Rostock S├╝d kein Losgl├╝ck und erwischte eine starke Vorrundengruppe. Zun├Ąchst scheiterte er an drei Spielern aus Schleswig- Holstein. Gewann anschlie├čend eine Partie, ehe er in den weiteren Partien nach guten Leistungen knapp unterlag und Siebter der Vorrunde wurde. In den Platzierungsspielen gewann er dann viermal ├╝berlegen jeweils 3:0. Mit 5:2 Punkten erk├Ąmpfte er sich noch auf den elften Rang. Der Vierte im Team Jonas Giebel vom 1. TTC Greifswald setzte sich in den Gruppenspielen zweimal erfolgreich durch und wurde Sechster. In der Platzierungsrunde konnte er nur einmal als Sieger den Tisch verlassen und belegte den dreizehnten Platz.

Hier die Ergebnisse und Bilder:

Sch├╝lerinnen Vorrunde Gruppe A
Sch├╝lerinnen Vorrunde Gruppe B
Sch├╝lerinnen Endrunde 9-16
Sch├╝lerinnen Endrunde 1-8

Platzierte B-Sch├╝lerinnen

Platzierte B-Sch├╝lerinnen

Sch├╝ler Vorrunde Gruppe A
Sch├╝ler Vorrunde Gruppe B
Sch├╝ler Endrunde 9-16
Sch├╝ler Endrunde 1-8

Platzierte B- Sch├╝ler

Platzierte B- Sch├╝ler


TTVMV-Auswahl

TTVMV-Auswahl, hinten v. l.: Betreuer D. Schulz, St. Br├╝sch; vorne: Jonas Giebel, Til Puhlmann, Pauline K├╝hl, Johanna Salzmann

Category : Nachwuchs / Rangliste

One Response to “Tischtennis Talente ├╝berzeugen”


Ren├ę 8. Oktober 2012

Klasse, weiter so!