Tischtennis spielen in Demmin


5
Mai

Nach dem Gewinn der Damen Landesmannschaftsmeisterschaft nahmen die Sch├╝lerinnen des TTV 03 Demmin in der Besetzung Anna Matth├Ąus, Johanna Salzmann, Pauline K├╝hl und Annkatrin Lange in Husum am Aufstiegsturnier zur Damen Oberliga teil.

Hier spielten alle couragiert auf und boten an beiden Tagen offensiven Tischtennis. Zum Auftakt gegen die Berlinerinnen vom SC Siemensstadt widerspiegelt die 2:8 Niederlage der jungen Demminerinnen nicht den spannenden Spielverlauf. Beide Doppel gingen knapp weg, wobei Salzmann/ K├╝hl nach 2:1 Satzf├╝hrung im Vierten 14:16 ungl├╝cklich unterlagen. Salzmann unterlag der Nummer Eins in knappen S├Ątzen 1:3. Matth├Ąus machte es nach 2:0 F├╝hrung noch spannend, gewann den Entscheidungssatz sicher. K├╝hl scheiterte nach 2:0 Satzf├╝hrung dreimal in der Verl├Ąngerung. Im folgenden Spitzeneinzel mu├čte Matth├Ąus erst im f├╝nften Satz gratulieren. Den zweiten Punkt sicherte dann K├╝hl mit 3:1.

Anschlie├čend trafen sie auf den Gastgeber und Turnierfavoriten die TSB Flensburg. Beide Doppel harmonierten wiederum gut, mussten dennoch den starken Gastgeberinnen gratulieren. Matth├Ąus und Salzmann spielten frech und sehr offensiv auf und forderten die Spitzenspielerinnen und scheiterten knapp 1:3. Konzentriert spielten auch K├╝hl und Lange auf, zeigten dass sie keine Angst vor den Damen haben und unterlagen ebenfalls nur knapp 1:3. Nun traf Matth├Ąus auf Julia Reble, die aktuelle Norddeutsche Meisterin der Sch├╝lerinnen und zeigte Tischtennis auf h├Âchstem Niveau. Dies wurde belohnt und Matth├Ąus brachte bei ihrem 3:2 Erfolg Reble die einzige Niederlage des Turniers bei. Anschlie├čend scheiterten Salzmann und K├╝hl mit guten Leistungen und die Demminerinnen mu├čten den Gastgeberinnen zum 8:1 Sieg gratulieren.

Zur Erholung und zum Kennen Lernen der Region fuhren die M├Ądchen mit den Betreuern an die Nordsee, die ja bei Husum liegt. Dort verbrachten sie, ehe es ins Hotel ging, einige Zeit bei dem der Spa├č im gut harmonierendem Team nicht zu kurz kam.

Im letzten Match am Sonntag gegen die routinierten Frauen der TTG 207 aus Ahrensburg ( Hamburg) wurden die TTV 03 Talente im Doppel wiederum nicht belohnt. Matth├Ąus/ Lange und Salzmann/ K├╝hl scheiterten in zwei S├Ątzen erst in der Verl├Ąngerung. In den Einzel fanden die Demminerinnen gegen die Abwehr starken Hamburgerinnen keine Einstellung. Einzig Salzmann gelang im zweiten Einzel fast ein Sieg. Sie musste nach druckvollem Spiel erst im Entscheidungssatz gratulieren und es gab f├╝r das Team eine 0:8 Niederlage. Die Damen aller Mannschaften zollten den Sch├╝lerinnen des TTV 03 Demmin viel Lob f├╝r ihr forsches Angriffsspiel und sagten ihr eine erfolgreiche sportliche Zukunft voraus.

Er├Âffnung

Er├Âffnung

Sch├╝lerinnen-Team des TTV03Demmin

Sch├╝lerinnen-Team des TTV03Demmin

Have Fun!

Have Fun!

Die Flut kommt.

Die Flut kommt.

Category : Meisterschaften / Nachwuchs

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.