Tischtennis spielen in Demmin


10
Dez

In Rostock wurden die Meister in der Jugend bis 17 Jahre und der B-Sch├╝ler/ innen bis 12 gesucht.

Bei den M├Ądchen setzten sich Anna Matth├Ąus und Johanna Salzmann ohne Niederlage in ihren Vorrundengruppen durch. Pauline K├╝hl vergab den Gruppensieg und kam als Zweite in die Endrunde. Auch hier nutzte sie ihre Chance im Viertelfinale gegen Lisa Marie Schwanz ( Parchim) durch unkonzentriertes Spiel nicht und schied vorzeitig aus. In der ausgeglichenen Gruppe von Janine May, der Vierten im Bunde der TTV 03 Talente erspielten nach spannenden und engen Spielen die ersten Drei eine Bilanz von je 2:1 Punkten. Das Satzverh├Ąltnis entschied ├╝bers weiterkommen und hier fehlte May ein Satz. Sicher und ├╝berzeugend spielten sich Matth├Ąus und Salzmann ins M├Ądchenfinale. Hier zeigten sie den Zuschauern sehenswerte und spannende Ballwechsel, wobei Matth├Ąus mit 2:0 S├Ątzen in F├╝hrung ging. Salzmann gab nicht auf, gewann den dritten Satz und lag im Vierten 10:6 vorne. Matth├Ąus glich zum 10:10 aus, unterlag in der Verl├Ąngerung. Im F├╝nften gelang Matth├Ąus nichts mehr und sie mu├čte Johanna Salzmann zum Titelgewinn gratulieren.
In den Titelkampf im M├Ądchendoppel konnte kein anderer Verein ernsthaft eingreifen. Im reinen TTV 03 Finale mu├čten sich Anna Matth├Ąus/ Pauline K├╝hl m├Ąchtig steigern um gegen ihre Vereinskameradinnen Johanna Salzmann/ Janine May knapp mit 3:2 erfolgreich zu sein. Eine starke Vorstellung bot hierbei Janine May.
Im Mixed Wettbewerb zog Anna Matth├Ąus ihren Partner Til Puhlmann ( Rostock) richtig mit und hatte sehr gro├čen Anteil am Titelgewinn. Johanna Salzmann mit Max Schlutow ( Rostock) scheiterte knapp im Halbfinale und wurde Dritte. F├╝r Pauline K├╝hl und Janine May mit ihren Rostocker Partnern kam im Viertelfinale das Aus.
Ergebnisse M├Ądchen
Ergebnisse Jungen
Ergebnisse Mixed

Tags darauf k├Ąmpften die B- Sch├╝ler/ innen bis 12 Jahre um die Titel im Einzel und Doppel. Nicht gefordert wurden hierbei im Doppel und den Gruppenspielen im Einzel Salzmann und K├╝hl vom TTV 03. Ihre Konkurrentinnen freuten sich schon ├╝ber jeden Punktgewinn. Im Halbfinale gab es das erste Kr├Ąftemessen. Hier traf K├╝hl auf ihre Dauerrivalin Caroline Urban aus Rostock. Diesmal hatte K├╝hl die besseren Ballwechsel und gewann 3:1. Davon befl├╝gelt setzte sie sich anschlie├čend mit 3:0 gegen ihre Vereinskameradin Johanna Salzmann durch. Zusammen wurden beide Landesmeister im Doppel. Kessrin G├Ârlich belegte im Doppel den dritten Platz. In einer starken Vorrundengruppe scheiterte Zo├ę Kirchner im entscheidenden Spiel um Platz zwei knapp mit 2:3 und traf als Gruppendritte auf K├╝hl. Im Doppel erk├Ąmpfte sie sich gemeinsam mit Sarah Weber aus Neubrandenburg den dritten Rang.
Ergebnisse Sch├╝lerinnen B
Ergebnisse Sch├╝ler B

Die Bilanz der Talente des Leistungsst├╝tzpunktes TTV 03 Demmin kann sich sehen lassen:
Pauline K├╝hl: 4 Titel, Johanna Salzmann: 3 Titel, 3 mal Zweite, eimal Dritte, Anna Matth├Ąus: 3 Titel und zweimal Zweite, Janine May: einmal Zweite, Kessrin G├Ârlich: einmal Dritte, Sarah Kube: einmal Dritte.

M├Ądchen Einzel

M├Ądchen Einzel

M├Ądchen Doppel

M├Ądchen Doppel

Jungen Einzel

Jungen Einzel

Jungen Doppel

Jungen Doppel

B-Sch├╝lerinnen Einzel

B-Sch├╝lerinnen Einzel

B-Sch├╝lerinnen Doppel

B-Sch├╝lerinnen Doppel

B-Sch├╝ler Einzel

B-Sch├╝ler Einzel

B-Sch├╝ler Doppel

B-Sch├╝ler Doppel

Category : Landeseinzelmeisterschaften / Nachwuchs

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.