Tischtennis spielen in Demmin


25
Mai

Optimistisch und zuversichtlich traten die Sch├╝lerinnen des TTV 03 Demmin Johanna Salzmann, Pauline K├╝hl, Annkatrin Lange und Kessrin G├Ârlich die Reise zu den Norddeutschen Mannschaftsmeisterschaften ins Schleswig- Holsteinsche Bargteheide an. Alle Spielerinnen k├Ąmpften f├╝r ihr Team und waren an den Erfolgen beteiligt.
Zum Auftakt ging es gegen den Eimsb├╝tteler TV ( Hamburgmeister). Sehr konzentriert starteten die Demminerinnen und gewannen durch Salzmann/ Lange und K├╝hl/ G├Ârlich beide Eingangsdoppel. Salzmann und Lange legten nach. K├╝hl unterlag der Spitzenspielerin. G├Ârlich musste ebenfalls gratulieren. Stand 4:2 f├╝r Demmin. Mit starken Leistungen sicherten anschlie├čend mit 3:0 Siegen Salzmann und K├╝hl den 6:2 Erfolg und einen gelungenen Start in die Meisterschaften.
Im zweiten Match gegen den TSV Schwarzenbek ging es schon um eine Medaille. Diesmal spielten im Doppel Salzmann/ K├╝hl und siegten 3:0. Stark spielten auch Lange/ G├Ârlich auf. Alle S├Ątze waren umk├Ąmpft und offen, wobei beide knapp 1:3 scheiterten. K├╝hl musste gratulieren und Salzmann steigerte sich nach 0:1 und gewann knapp 3:1. Nachdem G├Ârlich unterlag, erk├Ąmpften die Demminerinnen durch Lange, Salzmann, K├╝hl und nochmals Lange vier Punkte in Folge und sicherten sich einen ganz wichtigen 6:3 Erfolg.
Als einzige Mannschaft mussten die TTV 03 Sch├╝lerinnen am ersten Tag ein drittes Mal an die Tische. Diesmal waren die Sch├╝lerinnen des TuS Esingen ( Vize Schleswig- Holsteins) ihre Gegnerinnen. Die bew├Ąhrten Doppel Salzmann/ Lange und K├╝hl/ G├Ârlich sorgten f├╝r einen 2:0 Start. In den Einzeln scheiterte nach einer Steigerung nur G├Ârlich 1:3 und die Demminerinnen siegten in einem kr├Ąftezehrenden Fight 6:1.

Am Sonntag kam es dann zum Endspiel zwischen den Sch├╝lerinnen des TTV 03 Demmin und den Favoriten des TTC Finow GEWO Eberswalde. Nach einer k├Ąmpferischen Steigerung gewannen Salzmann/ Lange ihr Doppel und K├╝hl/ G├Ârlich waren gegen die Spitzenspielerinnen aus Eberswalde chancenlos. In den Einzeln fanden die Demminerinnen nie richtig ins Match und mussten die ├ťberlegenheit der Finower anerkennen. Auf und ab ging es im Match von Lange. Nach 0:1 und 1:2 glich sie aus und hatte dann beim 9:11 im Entscheidungssatz kein Fortune und die TTV 03 Sch├╝lerinnen unterlagen 1:6. Dies war nur die einzige Niederlage und die Finower spielten auch im letzten Match ihre Klasse aus. So konnten sich die TTV 03 Sch├╝lerinnen hinter den Finowern und vor Schwarzenbek ├╝ber die Vizetitel freuen.

Die Anklamer Sch├╝ler gewannen das Spiel um Platz f├╝nf sicher mit 6:0 gegen den ATSV Sebaldsbr├╝ck ( Bremen). Die Parchimer M├Ądchen wurden F├╝nfte und die Jungen aus Parchim Sechste.

Ergebnisse Sch├╝lerinnen

Gruppenbild

beim Fotoshooting klar die Nr. 1

Gruppenbild mit Trainer

Gruppenbild mit Trainer

Platzierungen

Platzierungen

Podest

Podest

Category : Meisterschaften / Nachwuchs

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.