Tischtennis spielen in Demmin


3
Nov

Entsprechend der Festlegung auf der letzten Mitgliederversammlung der Tischtennisvereine der Region Demmin wurde der Mannschaftskreispokalsieger an einem Spieltag im System jeder gegen jeden ermittelt. In den Qualifikationsspielen f├╝r das Viertelfinale setzten sich die zweite Mannschaft des Demminer Hanseat mit 4:0 gegen die Dritte aus T├╝tzpatz durch. Die Toitiner kamen kampflos weiter, da J├╝rgenstorf ohne Absage dem Turnier fernblieb. Nadine Bringe ( T├╝tzpatz) spielte Gl├╝cksfee f├╝r die Partien des Viertelfinals. Die Auslosung des Halbfinals ereichten Toitin nach einem 4:0 gegen die Dritte aus Stavenhagen, Traktor Sarow durch einen 4:1 Erfolg ├╝ber die Dritte des Demminer Hanseat. Ebenfalls im Lostopf die Vierte des TTV 03 durch ein umk├Ąmpftes 4:1 gegen die Zweite des Demminer Hanseat. ├ťberraschend schied die Erste T├╝tzpatzer gegen ihr zweites Team nach einem 1:4 aus. F├╝r das Finale qualifizierten sich durch Halbfinalsiege Toitin 4:2 gegen die Zweite aus T├╝tzpatz und die Vierte des TTV 03 nach einem 4:1 Sieg ├╝ber Sarow. Das Finale wurde dann eine klare Angelegenheit f├╝r die Demminer. Sicher mit 4:0 gewannen die Mannen der Vierten des TTV 03 gegen Toitin, wobei nur Heiko Seidel einen Satz gegen Hans- G├╝nter Feder abgab. Weiter zum Kreispokalsieger geh├Âren Ren├ę Bl├Âdow, Oliver Lange und Hartmut Kummerow.

v.l.: Rene Bl├Âdow, Heiko Seidel, Hartmut Kummerow, Oliver Lange

v.l.: Rene Bl├Âdow, Heiko Seidel, Hartmut Kummerow, Oliver Lange

Nadine Bringe Gl├╝cksfee beim Kreispokal

Nadine Bringe Gl├╝cksfee beim Kreispokal

Category : Pokal Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.