Tischtennis spielen in Demmin


13
Feb

Nach den zuletzt guten Leistungen in der Tischtennis Bezirksliga mu√üten nun die Mannen des Stavenhagener SV an eigenen Tischen eine derbe 1:10 Niederlage einstecken. Gegen die zweite Vertretung des TTC Gr√ľn- Wei√ü Waren half auch der gro√üe Kampfgeist nicht. Erst beim 0:8 konnte Christian Still mit einem 3:1 Sieg den Ehrenpunkt erk√§mpfen.

In der Bezirksklasse konnte sich der Demminer Hanseat bei der zweiten Mannschaft der TTA Gremmelin mit 10:6 durchsetzen. Nach den Doppeln stand es 1:1, wobei Lutz Simanowski/ Peter Sch√∂nfeld als Sieger vom Tisch gingen und Ralf Dettmann/ Roland Hein scheiterten. In den Einzeln gingen die G√§ste sofort in F√ľhrung und gaben diese nicht mehr ab. Auf Seiten der Demminer erspielten die Punkte: Lutz Simanowski ( 4); Ralf Dettmann ( 2); Roland Hein ( 3), Peter Sch√∂nfeld. Die Zweite aus Altentretow mu√üte in Krien eine 5:10 Niederlage einstecken. Gegen das kampfbetonte Materialspiel der Hausherren fanden die Altentreptower nie die richtige Antwort. Es punkteten das Doppel Olaf Giesecke/ Karl- Heinz Mikschowski und im Einzel gewannen beide jeweils zwei Partien. Ohne Erfolg blieben Frank Sprenger und Edward Klimczuk. Stavenhagens Zweite kehrte aus Karlshagen mit einer 1:10 Niederlage zur√ľck.

Category : Punktspiele Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.