Tischtennis spielen in Demmin


19
Dez

Zum des letzten Spieltages der Hinrunde in der Tischtennis Bezirksliga empfing die erste Mannschaft des TTV 03 Demmin die Mannen des Stavenhagener SV. Gegen die stark Ersatz geschw├Ąchten G├Ąste landeten die Hausherren einen sicheren 10:1 Erfolg. Tags darauf reisten die Peenest├Ądter mit Ersatzspieler Steffen Poll nach Wolgast und es kam, wie zu erwarten war zu einem spannendem Match. Erneut gingen beide Eingangsdoppel f├╝r Demmin verloren, wobei Dieter Schulz/ Steffen Poll nach guter Leistung erst im Entscheidungssatz gratulieren mu├čten. Da auch Schulz sein erstes Einzel knapp abgab, lagen die Hausherren 3:0 vorne. Nun begann die Aufholjagd der TTV 03 Herren. Dabei scheiterten sehr knapp im f├╝nften Satz zun├Ąchst Poll und dann auch Christoph Zahn und die Gastgeber blieben vorne. Beim 7:7 schafften die Demminer erstmals den Ausgleich. Die Wolgaster gingen durch ihren Spitzenmann Jan Wienholz, der alle vier Einzel gewann, erneut in F├╝hrung. Anschlie├čend sorgten dann Zahn, Walter Kessel und Schulz mit Siegen f├╝r den umk├Ąmpften 10:8 Erfolg der TTV 03 Herren und festigten den dritten Tabellenplatz. Dies gelang durch eine geschlossene Mannschaftsleistung, wobei die Punktverteilung so war: Christoph Zahn ( 3), Dieter Schulz ( 3), Walter Kessel ( 2), Steffen Poll ( 2). Die M├Ądchen des TTV 03 empfingen die dritte Herrenmannschaft des 1. TTC Greifswald. Erneut lieferten die M├Ądchen den Herren bei der 4:10 Niederlage eine starke Gegenwehr. In den Doppeln setzten sich Janine May/ Johanna Salzmann nach 0:2 R├╝ckstand mit 12:10 im Entscheidungssatz durch. Anna Matth├Ąus/ Pauline K├╝hl scheiterten knapp 1:3. Die Einzel waren umk├Ąmpft, wobei sich die Routine der G├Ąsteherren durchsetzte und so sieben Einzel in Folge gewannen. F├╝r die Ergebnisverbesserung sorgten dann mit Siegen May, Matth├Ąus und Salzmann.

In der Bezirksklasse war die zweite Vertretung des SV Fortschritt Altentreptow bei der HSG Uni Greifswald chancenlos und mu├čte mit einem 3:10 die Heimreise antreten. F├╝r die Altentreptower Punkte sorgten das Doppel Karl- Heinz Mikschowski/ Wolfgang K├╝ster und in den Einzeln Olaf Giesecke und Frank Sprenger. Die zweite Stavenhagener Herren mu├čten den G├Ąsten, die Dritte des TTSV Anklam einen 10:6 Erfolg ├╝berlassen. Durch den Verlust beider Doppel von Sebastian Ritter/ Rick-Maurice Perleberg und Thomas Rolff/ Patrick Koschnicke starteten die Hausherren schlecht. Dies setzte sich in den Einzel fort. Ritter ging dreimal als Sieger vom Tisch. Zweimal gewann Perleberg und Mike Netztel steuerte einen Punkt bei.

Der Demminer Hanseat trennt sich beim ESV Lok Rostock 9:9 unentschieden. Beide Eingangsdoppel mu├čten die Demminer abgeben und diesem R├╝ckstand st├Ąndig hinter herlaufen. Die Gastgeber legten vor und die G├Ąste glichen aus. So blieb es bis zum letzten Match, wo dann Ralf Dettmann mit seinem vierten Einzelsieg einen Punkt f├╝r den Demminer Hanseat rettete. Die weiteren Punkte erk├Ąmpften Lutz Simanowski ( 3), Roland Hein ( 2), Detlef Blohm.

Category : Punktspiele Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.