Tischtennis spielen in Demmin


19
Nov

In der Tischtennis Landesliga bestritt der SV Fortschritt Altentreptow ein Ausw├Ąrtsspiel in Ferdinandshof und scheiterte 3:10. In einem sehr spannendem Fight mit durchweg knappen Satzausg├Ąngen fiel der Sieg der Hausherren zu hoch aus. Neben dem Doppel Roman Staks/ Karl- Heinz Mikschowsky ging nur Christoph Vogt zweimal als Sieger vom Tisch. Staks, Rinaldo Kasch und Mikschowsky scheiterten jeweils einmal im Entscheidungssatz.
In der Bezirksliga trat der TTV 03 Demmin an eigenen Tischen erneut mit drei Ersatzspielern, die ihre Aufgabe sehr gut meisterten, an. Gegen die Zweite aus Anklam gingen beide Doppel an die G├Ąste. In den Einzel punkteten nur Dieter Schulz zweimal und Janine May einmal. Bei Hartmut Kummerow und Heiko Seidel blieb es nur bei Satzgewinnen. Mit dieser 3:10 Niederlage sind die Demminer weiterhin am Tabellenende.
Das Bezirksklasse Team der Rechliner war an eigenen Tischen f├╝r Altentreptows Zweite eine Nummer zu gro├č. Wenn es auch knappe S├Ątze gab, konnten bei der 2:10 Ausw├Ąrtsniederlage der Altentreptower nur Edward Klimczuk und Olaf Giesecke als Sieger vom Tisch gehen.

Category : Punktspiele Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.