Tischtennis spielen in Demmin


18
Nov

In der Tischtennis Bezirksliga kam es in Neubrandenburg zum Duell der Landesligaabsteiger. Die Dritte des TTSV 90 Neubrandenburg empfing den SV Fortschritt Altentreptow und unterlag √ľberraschend hoch mit 2:10. Sehr motiviert gingen beide Teams ins Match. Die Eingangsdoppel waren bis zum letzten Ballwechsel umk√§mpft. Letztlich setzten sich ganz knapp im Entscheidungssatz Christoph Vogt/ Roman Staks und Nico Hempel / Rinaldo Kasch gegen die Neubrandenburger Christian Stratonowitsch/ Stefan Rambow und Heinz Gorr/ Edmund Kieckbusch durch. Die ersten Einzel hatten noch einen engen Ausgang. Staks gewann und Vogt und Kasch scheiterten knapp und die Gastgeber waren dran. Dann beherrschten die G√§ste das Spiel und gaben kein Einzel mehr ab.
Die Stavenhagener mussten zum Spitzenreiter nach Penkun, wo die Trauben sehr hoch hingen und die Stavenhagener 4:10 unterlagen. Die Doppel gestalteten die G√§ste offen, wobei Frank Kath/ Uwe G√ľnther knapp 3:2 erfolgreich waren und Max Burmeister/ Frank Fahldieck scheiterten. In den Einzel waren die Gastgeber √ľberlegen, nur zweimal Kath und einmal Fahldieck konnten erfolgreich vom Tisch gehen.
In der Bezirkskasse lieferte sich das zweite Team der Stavenhagener bei der Vierten in Neubrandenburg einen harten Fight. Durch den Verlust beider Doppel mussten die G√§ste st√§ndig einem R√ľckstand hinter herlaufen. Nach 1:4 kamen sie auf 3:4 heran, mussten dann die Gastgeber auf 9:6 ziehen lassen. Die G√§ste k√§mpften weiter und waren beim 8:9 wieder dran. Mehr gelang nicht und die Altentreptower verloren ganz knapp 8:10. Die G√§stepunkte erspielten: Frank Sprenger ( 2), Olaf Giesecke ( 2), Edward Klimczuk ( 4) und Wolfgang K√∂ster.

1. Runde Tischtennis Bezirkspokal

Am Sonnabend, 21. November wird die erste Runde um den Tischtennis Bezirkspokal f√ľr Teams der Bezirksklasse und ‚Äď liga ausgetragen. Turnierbeginn ist jeweils um 9 Uhr und die beiden Erstplatzierten qualifizieren sich f√ľr die n√§chste Runde.
Die Auslosung ergab folgende Gruppen:
Bei der dritten in Anklam spielen Anklam III, Blesewitz II, Wolgast, Neubrandenburg IV und
Altentreptow II
Die Altentreptower reisen zur f√ľnften nach Stralsund und treffen dort weiterhin auf Binz, G√∂hren, Sehlen und W√∂pkendorf
Der Demminer Hanseat ist Gastgeber f√ľr den TTV 03 Demmin, Neubrandenburg III, Stavenhagen II, Medizin Stralsund III und den Prohner Wiek
In Zinnowitz spielen neben den Gastgebern Penkun, Stavenhagen I, Uni Greifswald und Neubrandenburg V.

Tags darauf am Sonntag findet in der Demminer Werner- Seelenbinder- Halle die Pokalendrunde um den Tischtennis Mannschaftspokal der Region Demmin statt. Alle am Punktspielbetrieb teilnehmenden Herrenmannschaften der Region sind startberechtigt. Die Auslosung erfolgt zu Turnierbeginn um 9.30 Uhr

Category : Pokal Herren / Punktspiele Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.