Tischtennis spielen in Demmin


21
Feb

Die Herren des TTV 03 Demmin starteten an eigenen Tischen mit dem Spitzenspiel der Tischtennis Bezirksliga SĂŒdost in die RĂŒckrunde. Als Gast war kein geringerer als der ungeschlagene Spitzenreiter aus Penkun. Im Hinspiel scheiterten die Demminer auswĂ€rts knapp 7:10. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang ihnen zu Hause eine RiesenĂŒberraschung und sie gewannen 10:8. Alle eingesetzten Spieler kĂ€mpften um jeden Ball. Bereits die Eingangsdoppel waren umkĂ€mpft, wobei sich RenĂ© Blödow/ Dieter Schulz knapp im fĂŒnften Satz durchsetzten. Anna MatthĂ€us/ Christoph Zahn unterlagen 1:3. In den Einzeln trumpften Zahn und Schulz groß auf und gewannen jeweils alle vier Einzel. ZunĂ€chst hatten MatthĂ€us und Blödow unten wenig Fortune und mussten dreimal nach knappen SatzausgĂ€ngen gratulieren und es stand 7:7. Zahn gewann und Blödow unterlag dem Spitzenspieler der GĂ€ste 11:13 im Entscheidungssatz. Spielstand 8:8. Schulz legte mit einem 3:0 Erfolg vor und MatthĂ€us nutzte dies mit einer ganz starken spielerischen Leistung, gewann 3:0 und sicherte den 10:8 Sieg fĂŒr die Hausherren.
Tags darauf reisten die Demminer zum Kreisderby nach Stavenhagen. Die Gastgeber hatten sich viel vorgenommen und es entwickelte sich eine spannende Partie. Dieter Schulz/ Martin Mehlhorn fĂŒhrten im Doppel 2:0, konnten dies jedoch nicht nutzen und scheiterten 2:3. Besser machten es Christoph Zahn/ Anna MatthĂ€us und gewannen 3:1. Im ersten Einzel unterlag Schulz Uwe GĂŒnther 10:12 im fĂŒnften Satz. Zahn gewann gegen Frank Fahldieck und Mehlhorn und MatthĂ€us mussten Frank Kath und Andreas Gensewich gratulieren. Die zweite Runde ging komplett an die Demminer und sie lagen 6:4 vorne. MatthĂ€us unterlag unglĂŒcklich gegen GĂŒnther 2:3. Bei Erfolgen von Zahn und Schulz und einer Niederlage von Mehlhorn stand es 8:6 fĂŒr die GĂ€ste. FĂŒr den 10:6 der Demminer sorgten dann Mehlhorn 3:1 gegen GĂŒnther und Zahn 3:0 gegen Gensewich.
Die Altentreptower ließen an eigenen Tischen dem Aufsteiger, die Zweite aus Blesewitz keine Entfaltungsmöglichkeiten und gewannen 10:3. Nur Ersatzspieler Olaf Giesecke musste zweimal gratulieren und Kasch unterlag 2:3 dem GĂ€stespitzenspieler Stephan Albrecht.
Tabellenstand an der Spitze:
1. Altentreptow 22:2; 2. Penkun 19:3; 3. TTV 03 Demmin 18:4; 4. Neubrandenburg III 13:9

Category : Punktspiele Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.