Tischtennis spielen in Demmin


21
Feb

Die Herren des TTV 03 Demmin starteten an eigenen Tischen mit dem Spitzenspiel der Tischtennis Bezirksliga S√ľdost in die R√ľckrunde. Als Gast war kein geringerer als der ungeschlagene Spitzenreiter aus Penkun. Im Hinspiel scheiterten die Demminer ausw√§rts knapp 7:10. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gelang ihnen zu Hause eine Riesen√ľberraschung und sie gewannen 10:8. Alle eingesetzten Spieler k√§mpften um jeden Ball. Bereits die Eingangsdoppel waren umk√§mpft, wobei sich Ren√© Bl√∂dow/ Dieter Schulz knapp im f√ľnften Satz durchsetzten. Anna Matth√§us/ Christoph Zahn unterlagen 1:3. In den Einzeln trumpften Zahn und Schulz gro√ü auf und gewannen jeweils alle vier Einzel. Zun√§chst hatten Matth√§us und Bl√∂dow unten wenig Fortune und mussten dreimal nach knappen Satzausg√§ngen gratulieren und es stand 7:7. Zahn gewann und Bl√∂dow unterlag dem Spitzenspieler der G√§ste 11:13 im Entscheidungssatz. Spielstand 8:8. Schulz legte mit einem 3:0 Erfolg vor und Matth√§us nutzte dies mit einer ganz starken spielerischen Leistung, gewann 3:0 und sicherte den 10:8 Sieg f√ľr die Hausherren.
Tags darauf reisten die Demminer zum Kreisderby nach Stavenhagen. Die Gastgeber hatten sich viel vorgenommen und es entwickelte sich eine spannende Partie. Dieter Schulz/ Martin Mehlhorn f√ľhrten im Doppel 2:0, konnten dies jedoch nicht nutzen und scheiterten 2:3. Besser machten es Christoph Zahn/ Anna Matth√§us und gewannen 3:1. Im ersten Einzel unterlag Schulz Uwe G√ľnther 10:12 im f√ľnften Satz. Zahn gewann gegen Frank Fahldieck und Mehlhorn und Matth√§us mussten Frank Kath und Andreas Gensewich gratulieren. Die zweite Runde ging komplett an die Demminer und sie lagen 6:4 vorne. Matth√§us unterlag ungl√ľcklich gegen G√ľnther 2:3. Bei Erfolgen von Zahn und Schulz und einer Niederlage von Mehlhorn stand es 8:6 f√ľr die G√§ste. F√ľr den 10:6 der Demminer sorgten dann Mehlhorn 3:1 gegen G√ľnther und Zahn 3:0 gegen Gensewich.
Die Altentreptower ließen an eigenen Tischen dem Aufsteiger, die Zweite aus Blesewitz keine Entfaltungsmöglichkeiten und gewannen 10:3. Nur Ersatzspieler Olaf Giesecke musste zweimal gratulieren und Kasch unterlag 2:3 dem Gästespitzenspieler Stephan Albrecht.
Tabellenstand an der Spitze:
1. Altentreptow 22:2; 2. Penkun 19:3; 3. TTV 03 Demmin 18:4; 4. Neubrandenburg III 13:9

Category : Punktspiele Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.