Tischtennis spielen in Demmin


8
Sep

In der Tischtennis Bezirksliga beginnt am zweiten Spieltag auch der Punktspielalltag f├╝r das Team des TTV 03 Demmin. Zu einer schweren Ausw├Ąrtspartie mit richtungsweisenden Charakter reisen die Demminer am Sonntag, 13. September nach Penkun. Erster Aufschlag ist um 10 Uhr. Zur gleichen Zeit empfangen die Altentreptower das zweite Team aus Anklam und die Stavenhagener sind Gastgeber f├╝r den Aufsteiger, die Zweite aus Blesewitz.
In der Bezirksklasse m├Âchte Stavenhagens Zweite an eigenen Tischen ihren Siegeszug auch gegen die Dritte aus Ankam fortsetzen. Beginn ist am Sonntag um 10 Uhr. Altentreptows Zweite wird von der Vierten des TTSV 90 Neubrandenburg erwartet.

Zum Auftakt setzten sich die Altentreptower souver├Ąn mit 10: 4 bei SV Motor Wolgast durch. Doppel ausgeglichen, wobei Christoph Vogt/ Roman Staks 3:0 siegten und Nico Hempel/ Rinaldo Kasch unterlagen. Jan Wienholz brachte die Hausherren nach vorne. Nun zeigte der Landesligaabsteiger aus Altentreptower sein K├Ânnen und gewann f├╝nf Partien in Folge. Hempel musste gratulieren, ehe Kasch, Vogt und Hempel auf 9:3 erh├Âhten. Nachdem Kasch Toralf Weiher aus Wolgast gratulierte erk├Ąmpfte Staks mit einem 3:0 den ├╝berlegenen 10:4 Endstand f├╝r die G├Ąste.
Die Stavenhagener pr├Ąsentierten sich bei der Zweiten in Anklam in ausgezeichneter Verfassung und entf├╝hrten mit einem deutlichem 10:4 beide Punkte. In der umk├Ąmpften Partie mussten auf Seiten der Stavenhagener nur das Doppel Frank Kath/ Uwe G├╝nther und dreimal im Einzel Kath gratulieren. Die Stavenhagener Punkte erk├Ąmpften neben dem Doppel Karl- Heinz Mikschowsky/ Frank- J├╝rgen Fahldieck mit je drei Einzelsiegen Uwe G├╝nther; Frank- J├╝rgen Fahldieck und Ersatzspieler Karl- Heinz Mikschowsky.

Category : Punktspiele Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.