Tischtennis spielen in Demmin


6
Mrz

In der Tischtennis Bezirksliga unterlagen die Herren des TTV 03 Demmin beim zweiten Team des TTA Gremmelin mit 5:10. Christopher Studt/ Christoph Zahn gewannen ihr Doppel und Walter Kessel, nach langer Verletzung wieder im Team und Ersatzmann J├Ârg Burwitz scheiterten knapp 2:3. In den Einzeln punktete zun├Ąchst nur Studt, die anderen mu├čten gratulieren und es stand 4:2 f├╝r die Gastgeber. Im zweiten Durchgang gestaltete nur Zahn sein Match erfolgreich und die Gastgeber erh├Âhten auf 7:3. Studt und Zahn siegten erneut und Kessel und Burwitz scheiterten. Anschlie├čend k├Ąmpfte Burwitz, unterlag dennoch knapp 2:3 und die Demminer mu├čten nach dem 5:10 ohne Punkte die Heimreise antreten. Die Stavenhagener spielten bei der zweiten Garnitur des FSV R├╝hn. Christian Kaab/ Christian Still gewannen das Eingangsdoppel und Uwe G├╝nther/ Frank Kath unterlagen. In den Einzeln blieb es bis zum Schlu├č durchweg spannend. Kein Team konnte sich entscheidend absetzen. Die Hausherren legten vor und die Stavenhagener glichen stets aus. So trennten sich beide Mannschaften folgerichtig 9:9 unentschieden.

In der Bezirksklasse gab es in Stavenhagen das Kreisderby zwischen den Zweiten Vertretungen aus Stavenhagen und Altentreptow mit dem besseren Ende f├╝r die Gastgeber, denn sie gewannen deutlich 10:4. Auf Seiten der G├Ąste punkteten das Doppel Olaf Giesecke/ Frank Sprenger und im Einzel zweimal Sprenger und einmal Giesecke. Wolfgang K├╝ster und Norbert Reimer gingen leer aus. Die Punkte f├╝r die Stavenhagener erspielten das Doppel Rick-Maurice Perleberg/ Philipp Selker und im Einzel Philipp Selker ( 3), Rick- Maurice Perleberg ( 2), Patrick Koschnicke ( 1), Ren├ę Langmann ( 3).

Category : Punktspiele Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.