Tischtennis spielen in Demmin


25
Sep

Bei ihrem Meisterschaftsspiel in der Tischtennis Bezirksliga wurden die Herren der ersten Mannschaft des TTV 03 Demmin Greifswald vom dritten Team des 1. TTC Greifswald voll gefordert. Alle Partien hatten knappe Satzausg√§nge. Sechs Begegnungen gingen √ľber die volle Distanz von f√ľnf S√§tzen, wobei viermal die Demminer die Gl√ľcklicheren waren. Im Auftaktdoppel lagen Walter Kessel/ Christoph Zahn bereits 0:2 hinten, ehe sie mit gro√üem Krafteinsatz noch erfolgreich waren. Dieter Schulz/ Christopher Studt gewannen 3:0. In der ersten Einzelrunde konnten Schulz und Kessel knapp 3:2 gewinnen. Studt scheiterte 2:3 und Zahn gewann 3:0. Nach zwei Einzelrunden lagen die Demminerinnen mit 7:3 vorne. Die Hausherren gaben nicht klein bei und das Match blieb offen. Routinier Kessel K√§mpfte wie ein junger Spund und sorgte mit zwei Siegen letztendlich f√ľr den 10:5 Ausw√§rtserfolg. Die Zweite des TTV 03 war bei der Ausw√§rtspartie in der anderen Staffel der Bezirksliga ohne Siegchance. Gegen die Zweite des FSV R√ľhn gab es eine 10:0 Packung, wobei Frank Mienert bei einer knappen 2:3 Niederlage dicht am Ehrenpunkt war.

In der Bezirksklasse empfing die zweite Altentreptower Mannschaft den Aufsteiger Rechliner SV. Das Match schwankte zun√§chst hin und her. In den Doppeln trennten sich beide 1:1. Dann gewannen Frank Sprenger und Karl- Heinz Mikschowski f√ľr die Gastgeber. Die G√§ste konterten mit drei Siegen und gingen mit 4:3 in Front. Durch wechselnde Siege blieb das Match bis zum 6:7 aus Sicht der Altentreptower offen. Dann scheiterte zun√§chst Wolfgang K√ľster knapp im Entscheidungssatz und auch Sprenger und wieder K√ľster mu√üten gratulieren und die G√§ste traten mit einem 10:6 Sieg die Heimreise an. Der Vierte im Team der Gastgeber Olaf Giesecke blieb ohne Z√§hlbares.

Category : Punktspiele Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.