Tischtennis spielen in Demmin


8
Mrz

In der Tischtennis Bezirksliga absolvierte der TTV 03 Demmin zwei Partien. Zun├Ąchst gastierten sie am Samstag in Greifswald bei der SG 01 und gewannen deutlich 10:3. Den Demminern gelang mit dem Gewinn beider Doppel durch Ren├ę Bl├Âdow/ Martin Mehlhorn und Anna Matth├Ąus/ Christoph Zahn ein erfolgreicher Start. Auf Seiten der Gastgeber konnte nur der Spitzenmann Egbert Wendel dagegen halten und ging zweimal als Sieger vom Tisch. In jeder Spielrunde gaben die Demminer jeweils nur eine Partie ab. Mit je drei Punkten blieben Zahn und Mehlhorn unbezwungen. Tags darauf trafen der TTV 03 an eigenen Tischen auf die Zweite aus Anklam und kamen ├╝ber ein 9:9 unentschieden nicht hinaus. Die G├Ąste k├Ąmpften und forderten die Hausherren voll heraus und f├╝hrten nach spannendem Spielverlauf mit 6:5. Dann drehten die Demminer mit vier Siegen in Folge das Match und lagen 9:6 vorne. Dies konnten sie aber nicht nutzen, denn Martin Mehlhorn knapp 2:3, Anna Matth├Ąus 0:3 und Sebastian Bremer knapp 1:3 mussten gratulieren. Wieder ohne Niederlage Christoph Zahn.
Ein spannendes Bezirksklassespiel erlebten die Fans in der Demminer Jahnhalle bei der Partie der Hanseaten gegen die F├╝nfte aus Neubrandenburg mit einem leistungsrechten 9:9 unentschieden. Das Match war nichts f├╝r schwache Nerven. In den Doppeln setzten sich Ralf Dettmann/ Roland Hein 3:1 durch und Peter Sch├Ânfeld/ Axel Dehn scheiterten im Entscheidungssatz. In den Einzeln hatten zun├Ąchst die G├Ąste den besseren Start und bauten ihren Vorsprung ├╝ber 5:2 auf 7:4 aus. Die Gastgeber wehrten sich erfolgreich und gingen nach vier Siegen in Folge ihrerseits mit 8:7 in F├╝hrung. Dann blieb es offen und beide Teams trennten sich unentschieden.

Category : Punktspiele Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.