Tischtennis spielen in Demmin


28
Sep

In ihrem ersten Heimspiel der Tischtennis Bezirksliga empfing der TTV 03 mit der Dritten aus Neubrandenburg einen Absteiger aus der Landesliga. Der Gast spielte zun√§chst seine ganze Cleverness aus. Im Spitzendoppel scheiterten Anna Matth√§us/ Christoph Zahn nach starker Leistung knapp 2:3 und auch Martin Mehlhorn/ Dieter Schulz mussten nach 1:3 gratulieren. Arbeitsbedingt erwischte Zahn nicht seinen besten Tag und verlor das erste Einzel 2:3 und die Demminer lagen 0:3 hinten. Die Gastgeber lie√üen sich davon nicht beeindrucken und zeigten den Zuschauern, dass sie auch Tischtennis spielen k√∂nnen. Besonders im unteren Paarkreuz bewiesen Matth√§us und Mehlhorn Nervenst√§rke und gewannen jeweils zwei Partien. Oben gewann Schulz zwei Partien und Zahn sein zweites Einzel und damit lagen die Gastgeber mit 7:3 vorne. Matth√§us kam gegen die G√§ste Nummer eins nach 0:2 zur√ľck ins Match und scheiterte dann im F√ľnften. Zahn und Schulz erh√∂hten auf 9:4. Nach einer knappen Niederlage von Mehlhorn sicherte Zahn dann doch den nicht erwarteten 10:5 Erfolg f√ľr das TTV 03 Team.
In der Bezirksklasse waren die Mannen des Demminer Hanseat zu Gast beim Staffelfavoriten in Zinnowitz. In den Doppeln war f√ľr die G√§ste nichts zu holen. Ralf Dettmann/ Roland Hein 1:3, Lutz Simanowski/ Peter Sch√∂nfeld 0:3 scheiterten und da auch Dettmann nach seinem Einzel gratulieren musste stand es 3.0 f√ľr Zinnowitz. Im weiteren Spielverlauf k√§mpften die G√§ste tapfer weiter und forderten den Favoriten. Z√§hlbares konnten bei der 3:10 Niederlage aber nur Lutz Simanoswki ( 2) und einmal Peter Sch√∂nfeld verbuchen.
In einer sehr umkämpften Partie trennten sich Altentreptows Zweite und die Mannschaft der Uni Greifswald leistungsgerecht 9:9 unentschieden.

Category : Punktspiele Herren

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.