Tischtennis spielen in Demmin


2
Mai

Beim VfL Schwerin fand der vierte und letzte Durchgang im Rahmen der St√§dte-Cup-Serie des Tischtennis Nachwuchses der Saison 2011/12 statt. Bei den A- Sch√ľlerinnen bis 14 Jahre spielte Anna Matth√§us vom Leistungsst√ľtzpunkt TTV 03 Demmin gro√ü auf und lie√ü ihren Konkurrentinnen keine Siegchance. √úberlegen wurde sie Tagessiegerin und sicherte sich damit auch den Siegerpokal in der Gesamtwertung. Bei den Sch√ľlern steigerte sich Thomas Wagemann von Partie zu Partie und erreichte verdient das Finale. Hier traf er auf Til Puhlman vom Ribnitzer SV. Beide lieferten den Zuschauern ein spannendes und gutklassiges Match bis in den Entscheidungssatz. Hier war dann Puhlmann der Gl√ľcklichere. In der Gesamtwertung platzierte sich Thomas Wagemann auf dem vierten Rang. Mathias Wagemann blieb durch eine mangelnde Einstellung unter seinen spielerischen M√∂glichkeiten und schied in der Vorrunde aus. Am Nachmittag bei den Juniorinnen bis 21 ging es sehr eng zu. Durch eine knappe 2:3 Niederlage gegen Vivien Blechschmidt ( Stralsund) waren Matth√§us und Sabrina Bentin ( Schwerin) punkt- und satzgleich und der direkte Vergleich entschied zu Gunsten von Matth√§us. In der Gesamtwertung wurde Matth√§us ebenfalls erste. Komplettiert wurde der Erfolg von Matth√§us durch den Gesamtsieg bei den M√§dchen bis 17 Jahre. Bei den Junioren ging Steffen Poll vom TTV 03 an den Start und erk√§mpfte sich nach guten Leistungen den dritten Rang in der Tageswertung. Hierdurch machte er in der Gesamtwertung einen gro√üen Sprung und kam als Drittplatzierter aufs Treppchen. Die j√ľngsten Talente des TTV 03 Kessrin G√∂rlich, Dennis Hoffmann und Dennis Behrendt spielten entsprechend ihres derzeitigen Trainingszustandes auf, konnten aber nicht in die Entscheidungen eingreifen. Die Leistungen und Ergebnisse sollten ihren Trainingsehrgeiz wecken und das intensive Training f√∂rdern.

Category : Städte-Cup

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.