Tischtennis spielen in Demmin


20
Apr

Der Einladung zum 10. Familiensporttag des Tischtennisvereins 03 Demmin mit Unterst├╝tzung der BARMER-GEK folgten zahlreiche Frauen, M├Ąnner und Kinder in die Werner- Seelenbinder- Halle. Der Veranstalter hatte wieder viele interessante und lustige Staffeln und Wettbewerbe aufgebaut. Alle Teilnehmer nahmen es mit Humor und hatten riesigen Spa├č. Zun├Ąchst galt es sehr schnell einen Tischtennisball auf dem Schl├Ąger jonglierend ├╝ber Hindernisse ohne Fehler zu bef├Ârdern. Bei der Hausfrauenstaffel machten sogar die Herren eine gute Figur. Hier mu├čte der Parcour mit einem Ball zwischen den Beinen, Kopftuch und gro├čem Kochl├Âffel absolviert werden. Mit Humor gingen alle die gro├če Hindernisstaffel an. Die Hinstrecke um Banden mu├čte durch Vorlegen von Lappen zu Lappen bew├Ąltigt werden. Zur├╝ck ging es dann auf Stelzen. Beim Kartoffel- Enten- Lauf galt es eine Kartoffel auf zwei kleinen St├Ąben im Entengang schnell eine Strecke hin und zur├╝ck zu durchlaufen. Treffsicherheit war bei Sandsack- und Medizinballzielwurf, sowie beim Wurf auf den Basketballkorb mit unterschiedlichen B├Ąllen gefragt. Zum Abschlu├č traten alle beim Biathlon gegeneinander an. Als Skier benutzten alle Aufwischlappen. Als Patronen wurden f├╝nf unterschiedliche B├Ąlle verwendet. Selbstverst├Ąndlich gab es auch Strafrunden. W├Ąhrend der Auswertung durch das Kampfgericht hie├č es wiederum: wer holt am schnellsten im Schubkarren Rennen den Negerkuss mit dem Mund ins Ziel, denn erst dort durfte er gegessen werden. F├╝r die Besten gab es Pokale und f├╝r die Platzierten Urkunden. Hier die Ergebnisse: Frauen: 1. Liza- Maxi Fockmann, 2. B├Ąrbel Siemonsmeier, 3. Jenny Fockmann Kinder: 1. Benjamin Fockmann, 2. Erik Steiner, 3. Malte Steiner M├Ąnner: 1. Falko Fockmann, 2. Michael Schell, 3. Ronny Makiol

Category : Volkssport

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.